CEWE Stiftung & Co. KGaA: Dividende soll auf 1,85 Euro steigen

(PresseBox) ( Oldenburg, )
Der Vorstand der CEWE Stiftung & Co. KGaA (SDAX, ISIN: DE0005403901) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat auf Basis der vorläufigen, nicht testierten Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2017 die Anhebung der Dividende auf 1,85 Euro je dividendenberechtigter Aktie vorzuschlagen (Dividende für das Geschäftsjahr 2016: 1,80 Euro).

Der Gewinnverwendungsvorschlag soll nach Feststellung des testierten Jahresabschlusses der Hauptversammlung zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns vorgelegt werden. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats in seiner Bilanzsitzung am 15. März 2018 sowie der Aktionäre im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung am 6. Juni 2018 entspricht die nun vorgeschlagene Dividende von 1,85 Euro je Aktie auf Basis des Jahresendkurses 2017 einer Dividendenrendite von 2,1 %. Es ist die neunte Dividendenerhöhung in Folge.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.