PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 726153 (celum gmbH)
  • celum gmbH
  • Passaustrasse 26
  • 4030 Linz
  • http://celum.com
  • Ansprechpartner
  • Lena Wambach
  • +49 (40) 8405592-21

CELUM Lösung als Basis für internationalen Digital Asset Hub bei voestalpine AG

(PresseBox) (Linz, ) Bereits seit 15 Jahren arbeitet der stahlbasierte Technologie- und Industriegüterkonzern voestalpine im Bereich Digital Asset Management mit CELUM zusammen. Ende 2014 wurde die Zusammenarbeit mit einem Systemwechsel für die Zukunft besiegelt. So wurde die bestehende Mediadatenbank mit 115.000 Assets und einer Größe von 500 GB erfolgreich auf die CELUM Enterprise Lösung migriert. Die technische Erweiterung ermöglicht es der voestalpine, ca. 300 internationale Standorte an das System anzubinden und mit Hilfe der eigens dafür entwickelten "mediaworlds" zusammenzuarbeiten. Diese mit CELUM entwickelten Strukturen sind die Basis für die Verwaltung aller Assets und sollen zentraler Hub für die Ausleitung und Integration in die verschiedensten CMS Systeme, CDN Netzwerke, Homepages und das zentrale Presseportal der voestalpine Group werden.

Der weltweit agierende voestalpine-Konzern ist mit 500 Konzerngesellschaften in 50 Ländern vertreten und beschäftigt 48.100 Mitarbeiter. Die Internationalität und der steigende Bedarf an Bild-, Ton- und Videomaterial bedingt durch die zunehmende Bedeutung neuer Medien fordern eine neue Organisation der digitalen Assets. Seit 2004 arbeitet das Unternehmen bereits mit einer Mediendatenbank, die den zukünftigen Ansprüchen und Datenmengen nicht mehr gerecht wurde und deshalb im Laufe des Migrationsprojekts Ende 2014 technisch erweitert und für die interaktiven Organisationseinheiten vorbereitet wurde. Die mit CELUM dafür neu entwickelte mediaworlds wird den wachsenden Datenmengen und User-Gruppen im Unternehmen gerecht und passt sich zukünftigen Anforderungen flexibel an. Fünf Divisionen sind mit rund 300 Companys nun mit einer Datenbank ausgestattet, auf die 23.500 Benutzer Zugriff haben. "Die innovative Verwaltung unserer Digital Assets hat für uns einen echten Mehrwert in der konzernübergreifenden Zusammenarbeit geschaffen und wir haben in CELUM einen sehr guten Partner gefunden", so Peter Felsbach, Head of Group Communications.

Mit der erfolgreichen Migration auf die CELUM Enterprise Plattform und Umsetzung der mediaworlds ist das Projekt längst nicht abgeschlossen. Verschiedene Weiterentwicklungen und sich aus dem Nutzeralltag ergebende Funktionswünsche sind bereits in Planung. So wird bei CELUM momentan an der Umsetzung von Freigabeworkflows, der Integration zum zentralen Übersetzungsmanagement und an einer integrierten Basis für Social Media Kampagnen gearbeitet. "Wir freuen uns, gemeinsam mit der Projektleiterin der voestalpine, Karin Keplinger, die voestalpine mediaworlds geschaffen zu haben und diese in den kommenden Jahren weiter auszubauen", so Harald Haghofer, Chief Services Officer (CSO), CELUM.

Weitere Informationen:
Besuchen Sie http://www.celum.com

celum gmbH

celum ist der weltweit führende Entwickler von Marketing Technologie Software für Marken- und Produktmanagement. Unsere Lösungen automatisieren und beschleunigen Kommunikations-, Marketing- und Salesprozesse, reduzieren Kosten und helfen unseren Kunden eine höhere Flexibilität im Alltagsgeschäft zu erreichen.

Mehr als 700.000 Anwender, von über 700 Unternehmen in 35 Ländern vertrauen bereits auf die Softwareprodukte von celum. Darunter führende Marken wie 3M, CLAAS, Dior, L'Oreal Professional, MAN, Shiseido, Toshiba, Toyota, Universal Music or VW.