PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 238563 (cellent AG)
  • cellent AG
  • Ziegelofengasse 33
  • 1050 Wien
  • http://www.activesolution.at
  • Ansprechpartner
  • Elke Gutzelnig
  • +43 (1) 5327803-52

ACTIVE SOLUTION Development Center wächst um 35%

(PresseBox) (Wien, ) Der österreichische IT-Dienstleister ACTIVE SOLUTION trotzt der Wirtschaftskrise und baut sein Development Center weiter aus. Im ersten Quartal 2009 verstärken sieben neue Mitarbeiter das Development Team, was einer Steigerung von 35% im Vergleich zum Dezember des Vorjahres entspricht. Das Development Center umfasst die gebündelte Entwicklungskompetenz in den Technologieschienen Microsoft und Java.

Grundlage für die Verstärkung des Teams ist eine Reihe neuer Kundenprojekte. Dazu zählen ein umfangreiches Entwicklungsprojekt beim Außenwerbungsspezialisten Ankünder Steiermark sowie weitere Vorhaben beim Bundesrechenzentrum, beim Flughafen Wien und bei den Österreichischen Lotterien.

"Unsere breite Branchenstreuung kommt uns derzeit sehr zugute. Wir sind zuversichtlich, unser Umsatzziel von € 10 Mio im Geschäftsjahr 2008/2009 erreichen zu können und planen, unser Development Center noch weiter auszubauen", zeigt sich ACTIVE SOLUTION Vorstand Josef Janisch optimistisch.

Abhängig von den Kundenanforderungen setzen die Microsoft- und Java-Experten Software-Entwicklungsprojekte entweder gesamtverantwortlich um oder unterstützen die Entwicklungsteams der Kunden vor Ort "on Demand" für die Dauer der Projekte.

cellent AG

ACTIVE SOLUTION wurde im Mai 2001 als Kompetenzzentrum für IT-Dienstleistungen gegründet. Der IT-Dienstleister entwickelt maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Software-Development, SAP, Business Intelligence, Service Outsourcing und CMS mit TYPO3. Im Jänner 2008 erhielt die ACTIVE SOLUTION Software AG mit dem deutschen IT-Beratungs- und Serviceunternehmen cellent AG einen neuen Eigentümer und strategischen Partner. Gemeinsam erwirtschafteten cellent und ACTIVE SOLUTION im Geschäftsjahr 2007/2008 mit 460 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 49,3 Millionen Euro.