PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 51474 (CebiCon GmbH)
  • CebiCon GmbH
  • Godesberger Allee 64
  • 53175 Bonn
  • http://www.cebicon.de
  • Ansprechpartner
  • Thorsten Schaar
  • 0228/97 27 600

Von der „Turnschuh-Administration“ zum zentralen Management der Windows-Systemumgebung

DAAD ließ Windows-Migration von CebiCon GmbH durchführen – Einheitliche und konsistente IT-Plattform bringt Vorteile für Mitarbeiter und Support

(PresseBox) (Bonn, ) Eine nicht alltägliche Windows-Migration hat der Deutsche Akademische Austauschdienst im vierten Quartal 2005 von der CebiCon GmbH durchführen lassen: Obwohl Windows 2000 als Betriebssystem auf fast allen Rechnern bereits im Einsatz war, wurden die rund 540 in der DAAD-Zentrale in Bonn installierten PC-Arbeitsplätze nach Windows 2000 migriert. Mit der Migration wurden jedoch alle Rechner gemäß einem einheitlichen Standard-Client-Konzept neu aufgesetzt und die bislang praktizierte dezentrale Verwaltung der Windows-Systemumgebung durch ein zentrales Systemmanagement abgelöst. In den kommenden Wochen wird CebiCon auch die Rechner in der Berliner Außenstelle migrieren. Das Bonner IT-Systemhaus hatte den Auftrag im Rahmen einer Ausschreibung Ende 2004 gewonnen.

„Vor der Migration haben wir die so genannte ‚Turnschuh-Administration‘ praktiziert“, erläutert Rainer Nieschalk, Referatsleiter IT beim DAAD. „Wenn ein Mitarbeiter einen neuen Drucker oder eine Software installieren wollte, hat er unseren Administrator angerufen. Der oder einer seiner Kollegen musste dann den Anwender in seinem Büro aufsuchen und die gewünschte Änderung durchführen. Eine solche Vorgehensweise ist bis zu einer bestimmten Mitarbeiterzahl machbar, stößt aber irgendwann an ihre Grenzen. Beim DAAD war dies 2004 der Fall.“ Deshalb, so Nieschalk weiter, habe man sich entschieden, ein einheitliches Standard-Client-Konzept einzuführen, alle Rechner entsprechend neu aufzusetzen und ein zentrales Management der Windows-Systemumgebung zu etablieren.

„Für unsere gut 500 Mitarbeiter/innen in Bonn hat sich auf den ersten Blick nichts geändert“, erklärt Alexander Hepting, Netzwerkadministrator und Koordinator der IT-Technik beim DAAD. „Nach der Migration haben sie ihre bekannten Anwendungen, Drucker und Nutzer-Oberflächen vorgefunden. Und dank des von CebiCon eingesetzten Software-Tools ccPersonality konnten wir sogar die persönlichen Computereinstellungen per Maus-Klick wieder aufspielen. Also beispielsweise individuelle Bildschirmschoner, E-Mail-Signaturen oder Symbolleisten.“ Neu sei nun jedoch, dass jede/r Mitarbeiter/in an jedem Computer-Arbeitsplatz alle Anwendungen am gewohnten Platz wiederfinde. Das komme auch dem Support zugute: Der könne nun auftretende Probleme aufgrund der standardisierten Systemumgebung viel schneller und effizienter lösen. Neu sei auch die Vorgehensweise, wenn User etwa neue Software benötigten. Diese könne nun zentral und effizient durch den Systemadministrator zugewiesen werden. Das sei nicht nur deutlich effizienter, sondern gewährleiste auch, den Überblick über den Status Quo der Systemumgebung zu behalten.

„CebiCon hat sich für uns als gleichermaßen sachkundiger wie flexibler Dienstleister erwiesen“, lobten der IT-Leiter und der Netzwerkadministrator des DAAD übereinstimmend. „Die Migration wurde weitestgehend außerhalb unserer Bürozeiten durchgeführt, so dass es kaum Beeinträchtigungen der Arbeit unserer Mitarbeiter/innen gab. Unsere vielfältige Druckerumgebung stand nach der Migration sofort wieder zur Verfügung. Und auch an der gleichzeitigen Umstellung unseres E-Mail-Systems von Pegasus nach Thunderbird hat CebiCon mitgearbeitet. .

Der 1925 gegründete Deutsche Akademische Austauschdienst (www.daad.de) ist die weltweit größte Organisation für die internationale Zusammenarbeit von Universitäten und Hochschulen. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Organisation und Finanzierung des Austauschs von Studierenden und Wissenschaftlern in aller Welt, die Vermittlung von Hochschullehrern und Lektoren, die Förderung von Künstlern und Praktikanten sowie die weltweite Information über die deutschen Hochschulen. In den vergangenen 50 Jahren wurden über 1,2 Millionen Akademiker im In- und Ausland gefördert, im Jahr 2004 etwa 50.000. Der DAAD beschäftigt über 500 Mitarbeiter und unterhält 14 Außenstellen.

CebiCon GmbH

Die CebiCon GmbH ist seit 2000 erfolgreich als unabhängiges IT-Systemhaus mit eigenen Software-Produkten und Services im Bereich des Client-/Server- und Systemmanagements unter Windows tätig. Zum Produktportfolio gehören neben ccDevice auch ccPersonality zur Sicherung persönlicher Computereinstellungen und Daten, ccInventory für ein flexibles Management des "IT-Inventars" sowie Syconic für eine automatisierte Installation und Konfiguration von Clients bei der Betriebssystem- und Software-Verteilung. Zu den Kunden zählen unter anderem T-Systems, T-Mobile, Grünenthal, die Deutsche Forschungsgemeinschaft, der DAAD und das Bundesministerium der Verteidigung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 28 Mitarbeiter, im Jahr 2005 wurde ein Umsatz in Höhe von 1,8 Millionen Euro erzielt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.