PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 371617 (cci Dialog GmbH)
  • cci Dialog GmbH
  • Borsigstraße 3
  • 76185 Karlsruhe
  • https://www.cci-dialog.de
  • Ansprechpartner
  • Katrin Tomaschewski
  • +49 (721) 56514-16

Beurteilung der Raumluftqualität

Erläuterung der neuen VDI-Richtlinie 6038 mit VDI 2082 "Raumlufttechnik für Verkaufsstätten" und VDI 6040 "Schullüftung"

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Die neue VDI 6038 will Fachplanern und Nutzern Hinweise geben, wie nach einer Minimierung der Raumlasten und unter Zuhilfenahme der Raumlufttechnik bzw. der freien Lüftung eine gesundheitsverträgliche Atemluftqualität in Wohn- und Arbeitsräumen erreicht und nachgewiesen werden kann. Die cci Promotor Schulung erläutert die Richtlinie im Zusammenhang mit den verwandten Themen Raumlufttechnik für Verkaufsstätten und Schullüftung.

Die im Mai 2010 als Entwurf erschienene VDI-Richtlinie 6038 "Raumlufttechnik. Beurteilung der Raumluftqualität" liefert erstmals einen konkreten Leitfaden zum Nachweis der Luftqualität in Wohn- und Arbeitsräumen. Zur Beurteilung der Raumluftqualität in neuen und modernisierten Gebäuden sowie bei Beschwerden der Nutzer enthält die Richtlinie detaillierte, mehrstufige Prüf- und Nachweisverfahren mit unterschiedlich großem Messaufwand. Bei Festlegungen zu Raumklassen, Mindestaußenluftvolumenströmen und Luftfilterklassen verweist die VDI 6038 auf die DIN EN 13779 "Lüftung von Nichtwohngebäuden", die DIN EN 15251 "Eingangsparameter für das Raumklima" und die VDI 4706 "Kriterien für das Innenraumklima", die in der Veranstaltung erläutert werden.

In Ergänzung zur Erläuterung der VDI 6038 werden im zweiten Teil der cci Normenschulung die wesentlichen Inhalte der beiden neuen VDI-Richtlinien 6040 "Raumlufttechnik für Schulen. Teil 1: Anforderungen" (05/2010) und VDI 2082 "Raumlufttechnik für Verkaufsstätten" (08/2010) vorgestellt.

Referenten sind Dr.-Ing. Achim Keune, Obmann der VDI-Richtlinie 6038 und Dr.-Ing. Manfred Stahl, cci.

Zielgruppen

Die Schulung wendet sich an Fachplaner, Architekten, Bauherren, Betreiber und Sachverständige Wo und wann 23.11.2010, Mercure Hotel, 12048 Berlin 24.11.2010, Holiday Inn, 60598 Frankfurt/M Teilnahmegebühr:

397,- EUR zzgl. 19 % MwSt.