Junge Forscher gesucht!

cc-NanoBioNet schreibt Schulwettbewerb der Nanotechnologie aus

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Ab sofort können sich Schulklassen aus ganz Deutschland an einem Wettbewerb der Nanotechnologie beteiligen. cc-NanoBioNet, Deutschlands größtes Netzwerk für Nano- und Biotechnologie, möchte mit dieser Initiative junge Nachwuchswissenschaftler und ihre Lust am Experimentieren fördern. Die drei besten Ideen werden im Frühjahr 2016 im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung in Saarbrücken prämiert. Dort dürfen die Gewinnerklassen ihre Ergebnisse live vor Presse und Publikum präsentieren.

Ob Phänomene wie Lotuseffekt, selbstreinigende Materialien oder Farbwechsel durch Kleinstpartikel – die Schüler dürfen die Themen der Versuche frei wählen. Die Klassen können ihr Experiment als Video oder auf einem Poster dokumentiert bei cc-NanoBioNet einreichen. Einsendeschluss ist 31. Januar 2016. Am besten eignet sich der Wettbewerb für die Sekundarstufen I und II. Anregungen zu Experimenten der Nanotechnologie gibt es unter www.nanoschoolbox.com sowie auf der Website www.nanobionet.de unter dem Stichwort „Schulwettbewerb“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.