PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 462236 (Airbus Defence and Space)
  • Airbus Defence and Space
  • Landshuter Str. 26
  • 85716 Unterschleißheim
  • http://cassidian.com
  • Ansprechpartner
  • Anke Sturtzel
  • +33 (1) 6138-5330

CASSIDIAN erhält Digitalfunknetz-Auftrag für neuen Hauptstadt-flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) .
- Erweiterung des bestehenden TETRAPOL-Digitalfunknetzes für das Außengelände des neuen Airports
- Aufbau eines Funksystems mit Anschluss an das TETRAPOL-Netz des Flughafens und an das digitale Funksystem der Behörden - und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)

Cassidian hat den Auftrag erhalten, für den neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt - das derzeit größte Flughafenprojekt Europas - das bestehende digitale TETRAPOL-Funknetz zu erweitern. Außerdem beauftragten die Berliner Flughäfen Cassidian im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung mit der Lieferung, Installation und Wartung eines Gebäudefunksystems für das TETRAPOL-System des neuen Flughafens und für das digitale Funksystem der Behörden- und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

An die interne Funkkommunikation des neuen Airports werden dabei besonders hohe Anforderungen an Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit gestellt. Im Rahmen der Erweiterung des bestehenden digitalen TETRAPOL-Funksystem für das Aussengelände des Flughafens wird im Wesentlichen die TETRAPOL-Infrastruktur (z.B. digitale Vermittlung, Gleichwellen-Basisstationen und Konfigurations-Equipment) angepasst. Darüber hinaus soll das System erweitert werden, um die neue Sicherheitsleitstelle des Flughafens an das Funksystem anzubinden. Um den reibungslosen Umgang mit dem System zu gewährleisten, wird Cassidian Schulungen für das Flughafenpersonal durchführen.

Das zu liefernde Gebäudefunksystem wird der internen Funkkommunikation in den Flughafengebäuden über das bestehende TETRAPOL-System dienen. Zudem bindet es das digitale Funksystem der Behörden- und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) mit ein. Dafür wird das System an die bestehenden TETRAPOL-Basisstationen des Flughafens und an die TETRA-Basisstationen der Behörden angeschlossen. Die TETRA Basisstationen der Behörden werden dabei ausschließlich für die Kommunikation der BOS-Teilnehmer auf dem neuen Flughafen Berlin Brandenburg dienen. Das sogenannte Inhouse-Funksystem soll hauptsächlich in dem neu errichteten Fluggastterminal einschließlich Pier Nord und Süd und in anderen Flughafengebäuden, wie z.B. Feuerwache, Tower und Bodenverkehrsdienst eingesetzt werden.

Airbus Defence and Space

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden als Systemintegrator und Lieferant wertschöpfender Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Hierzu zählen Flugsysteme (Flugzeuge und unbemannte Plattformen), boden- und schiffsgestützte sowie teilstreitkräfteübergreifende Systeme, Aufklärung und Überwachung, Cybersecurity, sichere Kommunikation, Testsysteme, Flugkörper, Dienstleistungen und Supportlösungen. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Cassidian mit rund 28.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von € 5,9 Milliarden. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und über 121.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.