PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 33607 (c.a.r.u.s. HMS GmbH)
  • c.a.r.u.s. HMS GmbH
  • Südportal 5
  • 22848 Norderstedt
  • https://www.carus-it.com

IT-Branche und Anwender einig: Interesse an IT-Performance nimmt zu

Auf der c.a.r.u.s. Hausmesse zeichnete sich deutlich die steigende Nachfrage nach IT-Leistungsoptimierung ab

(PresseBox) (Norderstedt, ) Der Name der c.a.r.u.s. Hausmesse am 8. April, "High Performance Day", beschrieb den neuen Bedarf der großen und mittelständischen IT-Anwender sehr genau: IT-Entscheider aller Branchen tauschten sich beim Norderstedter IT-Dienstleister mit führenden Hard- und Softwareanbietern vor allem darüber aus, wie sich die Leistung von IT-Systemlandschaften verbessern lassen. "Wir haben mit "High Performance" einen Nerv getroffen," so c.a.r.u.s. CEO Karl-Heinz Witt. "Die Datenmengen und die komplexen Anforderungen an deren Verarbeitung wachsen schneller als die IT-Budgets. Optimierung ist gefragt."

Besonders die strategische Marschroute der c.a.r.u.s. Partner Intel und IBM stießen bei der Hausmesse auf großes Interesse. Mike H. Cato, Manager Strategic Relations bei Intel, unterstrich zum Thema Hochleistungssysteme die Anfang des Jahres angekündigte Prozessor-Roadmap 2005: Im Mai wird der Chiphersteller unter anderem den ersten Dual-Core Prozessor vorstellen und ausliefern. Allein schnellere Prozessoren würden jedoch nicht genügen, um die Leistung der IT zu steigern: "Neben der Leistungssteigerung durch die Integration mehrerer Kerne auf einem Prozessor, wie wir sie dieses Jahr für Server und Desktops bieten werden, muss die gesamte Plattform mitwachsen", gab Cato zu bedenken. c.a.r.u.s. sei dafür eine wichtige Schnittstelle zwischen den IT-Anwendern und dem Chip-Entwickler, wenn es darum geht, den Wirkungsgrad von IT-Systemen zu verbessern.

Zum Thema performance-starker Systeme nahm auch Wolfgang Wendt, Direktor IBM xSeries Vertrieb Deutschland, Österreich und Schweiz, Stellung. Er machte deutlich, welche gesteigerten Leistungsressourcen Anwender von IBM dieses Jahr erwarten können. Bei intel-basierten Systemen größer 4-Wege, schneide IBM im Benchmarking-Vergleich derzeit am besten ab. Mit der neuen IBM X3-Technologie habe man zur Konkurrenz am Beispiel des neuen xSeries Server x366 bereits einen messbaren Leistungsvorsprung. Auch Wendt stellte klar, dass leistungsstarke Hardware nicht der einzige Schlüssel für effektive IT-Systeme ist: "Die Hardware macht tatsächlich nur rund ein Fünftel der Systemkosten aus. Anwender mit hohen Leistungsanforderungen tun gut daran, sich um eine wirtschaftliche Gesamtbetrachtung ihrer IT-Infrastruktur zu kümmern." Dazu verwies Wendt auf den Norderstedter IT-Dienstleister: "Wenn es um innovative Lösungen im Bereich High Performance Computing geht, hat c.a.r.u.s. ein erhebliches Know-how. Dieser Bereich wird in d en kommenden Jahren eine zunehmend größere Rolle spielen."

Auch namhafte Anwender gaben auf der c.a.r.u.s. Messe Einblicke in ihre aktuellen IT-Projekte. Ralf Schröder, Vice President International CRM der Commerzbank AG, betonte die wichtige Rolle, die das Optimieren der Systemleistung im HBCI-Projekt (HomeBankingComputerInterface) der Großbank spielte. Das Vorhaben betraf die Systemklasse der Business Critical Projekte - Unternehmungen, von deren Erfolg unmittelbar die wirtschaftliche Existenz abhängen kann. Die Commerzbank beauftragte c.a.r.u.s. als Projektleiter, das HBCI-IT-System zu modernisieren und dabei seine Verfügbarkeit und Leistung zu erhöhen. "Schon das erste Angebot entsprach allen Anforderungen. Das Projekt hielt alle gesteckten Budget- und Zeitrahmen ein und wurde vor allem ohne Datenverluste oder Unterbrechungen umgesetzt", so Schröder.

Das positive Echo auf den High Performance Day unterstreicht die Nachfrage nach IT-Performance-Optimierung und -Management. Das Leistungsmaximum existierender IT-Ressourcen nutzbar zu machen und so die Betriebskosten zu senken, werten die CIOs unter den c.a.r.u.s. Messebesuchern als zukünftig entscheidende Aufgabe ihres Verantwortungsbereichs.

c.a.r.u.s. HMS GmbH

Die c.a.r.u.s. Gruppe konzentriert sich auf High Performance Solutions in der IT. Das Unternehmen bietet dazu umfassende Software- und Systemlösungen für öffentliche Auftraggeber, den Mittelstand und für Großunternehmen. Im Fokus stehen dabei Dienstleistungen im Bereich der IT-System-Integration, der IT-Performance-Optimierung, der Entwicklung hoch performanter Erweiterungen von Standardsoftware (EAI, ERP, CPM) sowie die Implementierung von High Performance Individual-Anwendungen. Eigene Branchen-Software, zum Beispiel der klinische Arbeitsplatz cHMS, das in Europa marktführende EFT-Software-Terminal cCredit® sowie das Produktportfolio der c.a.r.u.s. Partner IBM, Novell / SUSE Linux und VMware runden das Angebot ab.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.