Elegante Verkehrssicherheit: Carlsson Tagfahrleuchten LED-Daylights exklusiv bei jedem Mercedes-Benz-Vertragspartner

Carlsson auf dem Auto-Salon Genf, 3. bis 13. März 2011, Halle 5, Stand 5130

(PresseBox) ( Merzig, )
.
- Fahrzeugspezifische Module garantieren perfekte Passform und Einbauposition
- Dank des integrierten Steuergeräts eintragungsfrei
- Neue Bestimmung ab Februar 2011

Die Vorteile von Tagfahrleuchten haben sich weltweit durchgesetzt. Wegen der erhöhten Verkehrssicherheit, welche durch die bessere Sichtbarkeit der Fahrzeuge entsteht, sind die Zusatzleuchten inzwischen in vielen Ländern zur Pflicht geworden. Außerdem müssen in Deutschland ab Februar 2011 alle neuen PKW- und Transportermodelle ab Werk mit Tagfahrleuchten ausgerüstet werden. Wegen der genauen Vorschriften zu Schaltung und Einbauposition bieten fahrzeugspezifische Nachrüstkits wie die LED-Daylights von Carlsson die einfachste Möglichkeit, die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs zu erhöhen und gleichzeitig von der besonderen Optik der Leuchten zu profitieren.

Neben der attraktiven Optik haben Tagfahrleuchten aber auch einen sicherheitsrelevanten Hintergrund. Sie verkürzen die Reaktionszeit und können nach einer EU-Studie bis zu 58 Prozent der Unfälle mit Schwerverletzten verhindern.

Besonders bei der Einbauposition erweisen sich die LED-Daylights der Automobilmanufaktur Carlsson als durchdachte Lösung. Denn die Module aus LED-Tagfahrleuchten und Nebelscheinwerfer werden einfach anstatt der serienmäßigen Blenden in den Schächten der Nebelleuchten montiert. Die Abbiegelichtfunktion bleibt vollständig erhalten.

Ein weiterer Vorteil der LED-Daylights ist die integrierte, intelligente Leuchtenschaltung. Laut gesetzlicher Bestimmung dürfen Tagfahrleuchten nicht zusammen mit Stand-, Abblend- oder Fernlicht leuchten. Anders als bei billigen Discounter- oder Baumarkt-Tagfahr-LEDs ohne Leuchtenschaltung ist bei der Carlsson-Lösung somit auch der Betrieb bei Nacht als Positionslicht erlaubt.

Mit den LED-Daylights präsentiert Carlsson eine elegante Möglichkeit, die Verkehrssicherheit der Mercedes-Benz-Fahrzeuge zu erhöhen, welche noch nicht serienmäßig mit Tagfahrleuchten ausgestattet sind. Außerdem wertet das neue Lichtdesign die Optik der Fahrzeuge auf. Dank der Klassifizierung nach EG-Richtlinie ECE R87 sind die Leuchten eintragungsfrei und müssen auch nicht beim TÜV vorgeführt werden.

Die Carlsson LED-Daylights sind verfügbar für die Baureihen B-Klasse Facelift (Typ T245), C-Klasse Limousine und Kombi (W/S204) auch mit AMG-Optikpaket (Code 950), GLK-Klasse Sport und Serie (X204), E-Klasse Limousine und Kombi (W/S211), ML-Klasse (W164) und S-Klasse (W/V221). Alle Anwendungen sind exklusiv über die Mercedes-Benz-Niederlassungen und jeden Mercedes-Benz-Händler in Deutschland erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.