PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 668811 (Carl Zeiss Microscopy GmbH)
  • Carl Zeiss Microscopy GmbH
  • Carl-Zeiss-Promenade 10
  • 07745 Jena
  • http://www.zeiss.com/microscopy
  • Ansprechpartner
  • Jochen Tham
  • +49 (3641) 64-3949

ZEISS iPad Imaging App Labscope vernetzt Labore und Klassenzimmer

Klassische Lernumgebungen werden zum digitalen Klassenzimmer

(PresseBox) (Jena, ) ZEISS präsentiert auf der Analytica 2014 in München die neue iPad Imaging App Labscope. Die App kommuniziert mit ZEISS Mikroskopen, die mit der neuen Version der Mikroskopkamera Axiocam ERc 5s ausgestattet sind.

Wie funktioniert Labscope?

Das iPad greift über WiFi auf die Mikroskopkamera zu. Somit kann der Nutzer das Live-Bild in High Definition (HD) direkt auf dem iPad betrachten und Bilder aufnehmen. Mehrere Anwender greifen in der digitalen Lernumgebung gleichzeitig per iPad auf ein Mikroskop zu und sehen so dasselbe Bild. Das erleichtert insbesondere das inhaltliche Arbeiten und gemeinsame Diskutieren der Mikroskopbilder in der Ausbildung. Darüber hinaus erhält ein Ausbilder Einblick in die vernetzten Mikroskope seines Kurssaals und sieht sämtliche Mikroskopbilder in der Übersicht. So kann er gezielt die Bilder der Kursteilnehmer beurteilen, im Bedarfsfall Hilfestellung leisten und eine Auswahl der Bilder treffen, die beispielsweise via Beamer oder Apple TV für alle visualisiert werden.

Die aufgenommenen Bilder einschließlich aller Metadaten und einer separaten Anmerkungsebene können mühelos in Labscope bearbeitet und im ZEN-kompatiblen .czi Dateiformat oder im platzsparenden .jpg Format gespeichert werden. Es ist möglich, auch außerhalb des Labors Experimente zu überwachen, indem eine drahtlose Verbindung zum Mikroskop hergestellt wird, ganz gleich wo sich der Anwender befindet. Nutzer können Bilder, Berichte und Videos via E-Mail, soziale Medien oder Cloud-Services teilen sowie per Drag&Drop direkt auf einem Windows-Server ablegen. So können Resultate mit Kollegen in anderen Laboren oder Instituten diskutiert werden. Labscope steht für den kostenlosen Download im Apple App Store bereit.

Labscope kommuniziert direkt mit Axiocam ERc 5s

Die neue Mikroskopkamera Axiocam ERc 5s nimmt hochaufgelöste Bilder mit 5 Megapixel auf und ist kompatibel mit allen derzeit erhältlichen ZEISS Stativen. Der Anwender kann die Mikroskopkamera zum einen losgelöst von der Software nutzen, indem er Bilder und Videos direkt auf der SD-Karte speichert - oder er überträgt die Aufnahmen mit der ZEISS ZEN Software oder Labscope live auf einem Monitor oder Projektor. Für das ZEISS Routinemikroskop Primo Star ist zudem ein Tubus verfügbar, in den die Kamera bereits integriert ist.

Besuchen Sie ZEISS auf der Analytica am Stand 107, Halle A2 und entdecken Sie die digitale Lernumgebung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.