Carl Zeiss Meditec eröffnet Applikations- und Forschungszentrum in Bangalore, Indien

CARIn (Centre of Application & Research in India) konzentriert sich auf Forschungen im Bereich der Augenheilkunde

(PresseBox) ( Jena, )
Carl Zeiss Meditec hat am Wochenende ihr Applikations- und Forschungszentrum "CARIn" in Indien eröffnet. Damit verstärkt Carl Zeiss Meditec die Präsenz in Wachstumsmärkten wie Indien und investiert gezielt in Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Carl Zeiss ist bereits seit 1997 mit einer eigenen Vertriebsgesellschaft in den großen Metropolen des Landes vertreten.

Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG und im Carl Zeiss Vorstand für die Region Asien zuständig, sagte: "Seit mehr als zehn Jahren ist Carl Zeiss in Indien aktiv. Für unser Unternehmen ist das Land jedoch mehr als ein Absatzmarkt, denn unsere Kundenbasis, sowie die Industrie- und Forschungslandschaft haben weit mehr zu bieten. Wir investieren daher in Indien nicht nur in den weiteren Ausbau unseres Vertriebs und Service, sondern auch in Produkt- und Applikationsentwicklung. Dabei arbeiten wir sehr eng mit unseren Kunden und Partnern in der Wissenschaft zusammen."

"Innovationen sind die Basis für unsere Strategie, Wachstumsmärkten wie Indien modernste Spitzentechnologie zur Verfügung zu stellen", so Dr. Ludwin Monz, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG. Und weiter: "Bereits in der Vergangenheit gelangen uns erfolgreiche Produktentwicklungen speziell für die Bedürfnisse der Ärzte in diesen Ländern. Mit einem eigenen Applikations- und Forschungszentrum in Indien und einem Team von hoch motivierten Mitarbeitern können wir noch enger mit den Kunden vor Ort zusammenarbeiten und deren Bedürfnisse in die Produktentwicklungen noch besser integrieren."

Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von CARIn im Überblick:

- Produktdefinitionen für sogenannte Rapidly Developing Economies (RDE), d.h. Wachstumsmärkte wie Indien oder China
- Entwicklung neuer Produkte für diese Märkte, insbesondere Software und Lösungen, die die Prozesse in Arztpraxen und Kliniken effizienter gestalten
- Entwicklung klinischer Anwendungen und Studien
- Enge Zusammenarbeit mit medizinischen Forschungseinrichtungen, Kliniken und Hochschulen in Indien, um gemeinsam neue medizinische Verfahren und Lösungen zu entwickeln

CARIn - Zahlen und Fakten

CARIn, das "Centre of Application & Research in India", befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Carl Zeiss Vertriebsgesellschaft in Bangalore. Im Fokus der Forschungs- und Entwicklungsarbeit stehen zunächst ophthalmologische Geräte. Langfristig werden die F&E-Aktivitäten aber auf die gesamte Produktpalette von Carl Zeiss Meditec ausgeweitet. Erste Mitarbeiter wurden bereits eingestellt. Mittelfristig wird die Kapazität auf bis zu 50 Mitarbeiter ausgeweitet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.