PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 600685 (Carl Zeiss AG)
  • Carl Zeiss AG
  • Carl-Zeiss-Str. 22
  • 73447 Oberkochen
  • https://www.zeiss.de
  • Ansprechpartner
  • Gudrun Vogel
  • +49 (3641) 64-2770

Siebtes FullDome Festival in Jena

ZEISS stiftet Preise für studentische Produktionen

(PresseBox) (Jena, ) Beim siebten FullDome Festival im Zeiss-Planetarium Jena wurden vom 29. Mai bis 1. Juni 2013 neueste Filme, Animationen und experimentelle Arbeiten für die Kuppelprojektion vorgestellt. ZEISS unterstützte die Veranstaltung unter anderem mit der Auszeichnung der besten studentischen Produktionen in drei Kategorien: Der Creative Award wurde für die beste Idee, der Performance Award für die beste technische Umsetzung und der Audience Award wurde vom Publikum vergeben. Die Preise sind mit je 500 Euro dotiert.

Am Wettbewerb nahmen 80 Wettbewerbsbeiträge aus 17 Ländern teil. Den Creative Award erhielten beim diesjährigen Festival die Koreanerin Kyung Min Ko von der Hochschule für Gestaltung Offenbach für den Tanzfilm "Bon Voyage." Der Performance Award ging an Jochen Isensee. Der Student an der Braunschweiger Universität für Bildende Kunst erhielt die Auszeichnung für seine Animation mit dem Titel "Schroedinger's Birds." Die Gunst des Publikums und damit den Audience Award gewannen Karim Eich und Livius Pápay von der Bauhaus Universität Weimar mit dem Beitrag "In the Name of the King". Neben den 360-Grad-Erlebnissen fanden außerdem Expertenworkshops und Vorträge statt.

Die zum Festival eingereichten Arbeiten sind ausschließlich in der Jenaer Planetariumskuppel zu erleben, wo die Voraussetzungen für Fulldome - 360-Grad-Rundum-Projektion mit räumlichem Sound - in hervorragender Qualität gegeben sind. Das FullDome Festival bietet den Teilnehmern eine Plattform für aktuelle Produktionen im Ganzkuppel-Format. Außerdem können neue Wege in der künstlerischen, wissenschaftlichen und rezeptiven Adaption des noch immer jungen Mediums ausprobiert werden. Während des Festivals waren insgesamt 24 Shows, 26 Kurzfilme, 29 studentische Arbeiten und 7 Raumklangproduktionen zu sehen.

Seit 2008 stiftet ZEISS Preise für studentische Produktionen. Der Creative und der Performance Award wurden im Vorfeld des Festivals von einer siebenköpfigen unabhängigen Jury aus Medienvertretern, Fulldome-Produzenten und Planetariumsexperten ermittelt. Der Audience Award wurde vom Publikum während der Festival-Gala am Samstagabend vergeben.

ZEISS entwickelt, baut und liefert die Technik für Fulldome-Projektionen. Im Zeiss-Planetarium Jena ist seit November 2011 ein Ganzkuppel- projektionssystem VELVET im Einsatz. Die Projektoren sorgen für eine brillante Bildwieder- gabe. In Kombination mit der 3D-Soundanlage des Fraunhofer Instituts für digitale Medien- technologie Ilmenau bietet die Einrichtung nicht nur zum FullDome Festival ganz besondere audiovisuelle Erlebnisse.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.