PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 301030 (Carl Zeiss AG)
  • Carl Zeiss AG
  • Carl-Zeiss-Str. 22
  • 73447 Oberkochen
  • https://www.zeiss.de
  • Ansprechpartner
  • Nicole Balle
  • +49 (7364) 20-9042

Mitten im Geschehen mit neuem Reportage-Objektiv

Carl Zeiss präsentiert Distagon T* 2/35 mit EF-Bajonett

(PresseBox) (Oberkochen, ) Geschickt läuft das Eichhörnchen einen bemoosten Stamm hinab. Es hat im herabgefallenen bunten Laub unter einer Eiche einen vielversprechenden Fund gemacht. Im Hintergrund tritt ein Reh aus dem Halbdunkel des Waldes auf die Lichtung. Ein Fotograf dokumentiert, wie sich die Waldbewohner auf den Winter vorbereiten. Dazu benötigt er ein vielseitiges Objektiv, lichtstark und schnell einzustellen, das sowohl Details als auch die Gesamtszenerie in großer Schärfe einfängt.

Der Optik-Experte Carl Zeiss präsentiert das bewährte Reportage-Objektiv jetzt mit EF-Bajonett: das lichtstarke, gemäßigte Weitwinkel Distagon T* 2/35 ZE passt nun auf alle analogen und digitalen EOS-Kameramodelle. Die klassische 35mm-Brennweite eignet sich besonders für die Werbe-, Reise- und Naturfotografie, denn sie ermöglicht dynamische Perspektiven bei gleichzeitig hoher Schärfentiefe und geringer Verzeichnung. Mit einem moderaten Bildwinkel von 53 Grad (horizontal) fängt es eine große Szenerie ein, ohne dass der Fotograf perspektivische Effekte wie bei kürzeren Brennweiten als gestalterisches Element speziell berücksichtigen muss. Der relativ kurze Drehwinkel der präzisen Fokussiermechanik ermöglicht schnelles, aber präzises Fokussieren, wenn es die Situation erfordert.

Das Distagon T* 2/35 ZE bietet eine sehr hohe Bildqualität über den gesamten Blenden- und Fokussierbereich. In einem komplexen Optik- Aufbau sind neun Linsen mikroskopisch genau aufeinander abgestimmt. Diese hohe Fertigungspräzision ermöglicht eine besonders hohe Abbildungsleistung im ganzen Bildfeld.

In manchen Situationen, gerade auf Reisen, muss ein Fotograf ohne Stativ auskommen. Das Distagon T* 2/35 ist mit einer Anfangsöffnung von 1: 2 so lichtstark, dass es auch Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen erlaubt. Wenn es schnell gehen muss oder der Platz für ein Stativ fehlt, ermöglicht das ZEISS Objektiv auch bei Dämmerung oder in Innenräumen scharfe Bilder "aus der Hand". Dank der speziellen Optik- Konstruktion und der Zeiss T* Anti-Reflex- Beschichtung bildet das Objektiv helle Lichtquellen ohne Artefakte ab.

Ebenfalls von Vorteil für den Einsatz unterwegs ist die äußerst langlebige und robuste Ganzmetall- Präzisionsmechanik, für die Carl Zeiss Objektive bereits bekannt sind. Nach den beiden Super- Weitwinkeln Distagon T* 3,5/18 ZE und Distagon T* 2,8/21 ZE sowie dem gemäßigten Weitwinkel Distagon T* 2/28 ZE ist dies nun das vierte Weitwinkel-Objektiv mit EF-Bajonett (ZE-Anschluss) von Carl Zeiss.

Ab Herbst 2009 liefert Carl Zeiss das Distagon T* 2/35 ZE aus. Der voraussichtliche Verkaufspreis liegt bei 899 Euro (inkl. 19% MwSt)*, unverbindliche Preisempfehlung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.zeiss.de/photo.

Technische Daten:

Brennweite: 35 mm
Blendenbereich: f/2 - f/22
Anz. Elemente/Glieder: 9/7
Fokussierbereich: 0,3 m - unendlich
Bildwinkel**
(diag./horiz./vert.): 62/53/37°
Objektfeld: 19 x 13 cm (Nahgrenze)
Abbildungsmaßstab: 1:5,3 (Nahgrenze)
Filter-Gewinde: M 58 x 0,75
Maße (mit Deckeln): ø 72 mm
Länge 99 mm
Gewicht: 570 g
Anschlüsse: ZE (EF-Bajonett)
ZF (F-Bajonett)
ZK (K-Bajonett)
ZS (M42 Schraub- gewinde)
Lieferumfang: Störlichtblende enthalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.