PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 61108 (Canon Deutschland GmbH)
  • Canon Deutschland GmbH
  • Europark Fichtenhain A 10
  • 47807 Krefeld
  • http://www.canon.de
  • Ansprechpartner
  • Bettina Steeger
  • +49 (2151) 345-170

LaserBase MF3220 und MF3240: Neue Laser-Multifunktionssysteme für Einsteiger

(PresseBox) (Krefeld, ) Mit den Nachfolgemodellen zum LaserBase MF3110 präsentiert Canon zwei neue Laser-Multifunktionssysteme für kleine Büros und Home Offices. Der LaserBase MF3220 bietet 3-in-1-Funktionalität mit Schwarzweiß-Druck und -Kopie sowie das Scannen in Farbe. Zusätzlich dazu wartet der LaserBase MF3240 mit Faxfunktion auf. Highlight ist die schnelle Betriebsbereitschaft: Erstkopie nach nur 11 Sekunden und die sehr kurze Aufwärmzeit von nur 8 Sekunden dank der Canon On-Demand-Fixiertechnologie.

Beide Modelle zeichnen sich zudem durch kompakte Abmessungen und ein intuitiv nutzbares Bedienpanel aus. Sie sind ab Juni 2006 zu einem Preis von 229,- Euro (LaserBase MF3220) und 279,- Euro (LaserBase MF3240) im Fachhandel erhältlich.

Mit einer überzeugenden Druck- und Kopiergeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute in Schwarzweiß, erstellen die Neuen dank einer interpolierten Druckauflösung von 1.200 x 600 dpi gestochen scharfe und detailreiche Ausdrucke.

Für eine schnelle Einsatzbereitschaft sorgt die Canon On-Demand-Fixiertechnologie mit bewährtem EF-Toner (Energy-saving Fine Toner). Die Mikro-Partikeln des EF-Toners sorgen für ein gestochen scharfes Druckbild und benötigen eine niedrige Fixiertemperatur. Das Ergebnis: Für die erste Kopie werden nur circa 11 Sekunden benötigt - und das bei niedrigem Stromverbrauch. Außerdem unterstützen Hi-SCoA (High Smart Compression Architecture) für die Druckdaten-Kompression und CARPS (Canon Advanced Raster Printing System) für optimierte Datenübertragung das schnelle und effiziente Arbeiten.

Der Farbscanner mit CIS-Sensor bietet eine Auflösung von 600 dpi und eine Farbtiefe von 24 Bit extern. Zu Komfortfunktionen wie Staub- und Kratzerentfernung, Scan-to-PDF und Scan-to-Email kommt mit Presto!PageManager, einem Programm für die Verwaltung von Dokumenten und ScanSoft OmniPage SE ein leistungsstarkes Software-Bundle hinzu. Dank USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle ist der Datentransfer zum PC eine schnelle Angelegenheit.

Der LaserBase MF3240 ist zusätzlich als Fax einsetzbar. Das integrierte Super G3 Faxmodem mit bis zu 33,6 Kbps überzeugt durch kurze Übertragungszeiten. Attraktive Features wie der große Fax-Seitenspeicher oder die praktischen Rufnummernspeicher (7 Zielwahl- und 100
Kurzwahltasten) runden das Bild ab.

Beide Modelle werden mit einer komplett befüllten All-in-One Cartridge geliefert. Das bewährte All-in-One Cartridge System, welches Toner, Trommel und Reinigungselemente beinhaltet, ermöglicht einfachen Tonerwechsel und minimiert Wartungsarbeiten am System. Beide Multifunktionssysteme haben einen Tonersparmodus für den effizienten, Kosten sparenden Einsatz.

Natürlich stehen der LaserBase MF3220 und MF3240 nicht nur Einzelanwendern zur Verfügung: Über den optional als Zubehör erhältlichen Adapter AXIS 1650 lassen sich beide problemlos in ein Netzwerk integrieren.

Erhältlich im Handel ab Juni 2006
LaserBase MF3220 für 229,-* Euro
LaserBase MF3240 für 279,-* Euro

* Sämtliche angegebenen Preise sind unverbindlich empfohlene Verkaufspreise zum Zeitpunkt der Produktvorstellung der Canon Deutschland GmbH, Änderungen vorbehalten.
Aktuelle Preise finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.