PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 119967 (Canon Deutschland GmbH)
  • Canon Deutschland GmbH
  • Europark Fichtenhain A 10
  • 47807 Krefeld
  • http://www.canon.de
  • Ansprechpartner
  • Ulrike Hemmerle
  • +49 (2151) 345-0

Canon führt neue Version von EFI Digital StoreFront ein

(PresseBox) (Krefeld, ) Ab sofort ist Softwarelösung Digital StoreFront 3.0 von EFI über Canon Deutschland erhältlich.

Digital StoreFront von EFI ist eine modulare, Web-basierte Softwarelösung für die Optimierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen. Die drei Kernbereiche Bestellwesen, Produktion und Administration sind innerhalb einer Plattform vereint.

Die neue Version Digital StoreFront 3.0 zeichnet sich besonders durch eine überarbeitete Benutzeroberfläche aus: Sie wirkt durch zahlreiche grafische Veränderungen ansprechender und ist in ihrer Struktur intuitiver geworden. Konfigurations- und Bestellprozesse lassen sich durch wenige Mausklicks und mit geringem Trainingsaufwand realisieren. Durch die optionale automatische Preisgestaltung werden zuvor hinterlegte Preise dem Kunden direkt angezeigt und geben ihm gleichzeitig eine Kostenübersicht. Manuelle Preiskalkulationen gehören damit der Vergangenheit an.

Bevor der Kunde nun einen Auftrag an den Dienstleister übergibt, kann er sich über eine Online-Proof-Funktion einen Eindruck über das spätere Druckergebnis verschaffen. Alle bereitgestellten Daten werden in Verbindung mit den ausgewählten Weiterverarbeitungseinstellungen virtuell am Bildschirm dargestellt. Die Druckdaten können nun auf dem Kunden-Rechner mit Hilfe des Print Messenger direkt in PDF konvertiert und übertragen werden.

Dazu Christian Langenberg, Produkt Manager Professional Solutions, Canon Deutschland: "Neu bei Digital StoreFront 3.0 ist die serverbasierte Konvertierung. Mittels dieser Option werden die Druckdaten als Originaldatei zum DSF-Server übertragen und dort in ein PDF-Format konvertiert. Sind die Daten übertragen und der Kunde mit dem Online-Proof einverstanden, kann er bequem per Kreditkarte direkt nach Bestellung die Rechnung bezahlen. Digital StoreFront 3.0 bietet hier Cyber Source als auch das etablierte PayPal System als Zahlungssystem an."

Ein JDF-basiertes Job-Ticketing hilft in der Produktion dabei, selbst komplexe Druckanforderungen komfortabel in den Griff zu bekommen. Job-Tickets können mit den individuellen Eigenschaften der Ausgabesysteme konfiguriert werden, so dass dem Kunden beispielsweise die Finishing-Eigenschaften aller verfügbaren Systeme als Gesamtheit angezeigt werden können.

Digital StoreFront 3.0 kann in Verbindung mit EFI FieryCentral zu einem leistungsfähigen, vollautomatischen Workflow-System ausgebaut werden. Digital StoreFront deckt hierbei den gesamten Auftragseingang-, Kalkulations- sowie Abrechnungsbereich ab, während FieryCentral über Preflight- und Korrekturmodule sowie ein Color- oder Copy-Split für eine effiziente und fehlerfreie Ausgabe sorgt.

Langenberg weiter: "Die Servicedienstleistung der Canon Deutschland GmbH für Digital StoreFront 3.0 beinhaltet wie gewohnt umfangreiche Pre-Sales Gespräche, Unterstützung bei der Installation und Konfiguration sowie ein umfangreiches Anwendertraining. Über Softwarepflegeverträge, welche kostenfreie Updates sowie Upgrades und After-Sales Support beinhalten, wird das Serviceangebot abgerundet."

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.