PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 908452 (CANDILUX GMBH)
  • CANDILUX GMBH
  • Zementwerkstraße 17 E
  • 89584 Ehingen (Donau)
  • https://candilux.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Sailer

Kartoffel Lagerung mit grünem Licht und DALI

(PresseBox) (Ehingen (Donau), ) Eine Kartoffel Lagerung mit grünem LED Licht und DALI Vernetzung verhindert die Bildung von (giftigem) Chlorophyll. Candilux bietet mit der KR-Line LED Strahler mit grünen LEDs an. Die LED Strahler sind optional DALI fähig und können in das Internet of Things (IoT) mit eingebunden werden.

Bestrahlung

Andere Methode: In einigen Europäischen Staaten werden zur Haltbarmachung von Lebensmitteln ionisierende Strahlen verwendet. Diese Strahlung wirkt keimungshemmend. Die Keimentwicklung wird durch Röntgen- und Gammastrahlung irreversibel geschädigt. In diesem Zusammenhang kommt es zu einer Schädigung der Knollenatmung.

Die Kartoffel gehört zu den Nachtschattengewächsen. Bei der konventionellen Kartoffel Lagerung muss Kühle, Ruhe, hohe Luftfeuchtigkeit und Dunkelheit -oder- grünes LED Licht sicher gestellt sein. Alle Störungen wie ein warmer Luftzug, Tageslicht bei der Entnahme, Erschütterungen durch z.B. Umlagern der Kisten, Lärm, etc. geben der Kartoffel den Grund zum Keimen.

Grünes Licht gegen das ergrünen von Kartoffeln?

Der Einsatz von weißem Licht ist problematisch. Weiß entsteht aus einem Gemisch an Einzelfarben und somit beinhaltet das weiße Licht auch z.B. blau und rot. Diese Farbanteile sind verantwortlich dafür, dass die Kartoffeln sich grün verfärben.

Die in der KR-Line verfügbare „grün“ Ausstattung strahlen ein enges grünes Lichtspektrum ab, welches perfekt zur Kartoffel Lagerung mit grünem LED Licht und DALI passt.

Die Kartoffel Lagerung mit grünem LED Licht und DALI Vernetzung optimiert die Energieverbräuche auf ein Minimum.

Sind grüne Stellen an Kartoffeln gefährlich?

Kartoffeln sind der Deutschen liebste Knolle. Die Kartoffeln tragen allerdings in ihrer Schale natürliche Gifte. Das sind die sogenannten Alkaloide. Von Natur aus bilden Kartoffeln diese Bitterstoffe um sich vor Schädlingen und Fressfeinden zu schützen. Solanin und Chaconin sind wohl die bekanntesten unter den Alkaloiden und befinden sich hauptsächlich in der Schale.

Wichtig: Grünlich gefärbte Stellen an der Frucht signalisieren einen hohen Alkaloidgehalt. Junge, kühl und dunkel gelagerte Kartoffeln haben meist nur geringe Mengen an Alkaloiden in sich. Diese geringe Konzentration ist für den Menschen unkritisch. Erfolgt nun eine falsche Kartoffel Lagerung, so kann die Alkaloidkonzentration start steigen. Ein Verzehr könnte Vergiftungserscheinungen zur Folge haben, die sich dann als leichte Magenbeschwerden, Nierentzündung oder gar als Kartoffel Lager in Supermärkten

Die Lagertechnik in Supermärkten ist alles andere als ideal. Dort werden die Kartoffeln mit UVLicht abstrahlenden Leuchtstofflampen oder mit weißem LED Licht im Verkaufsraum beleuchtet und somit bestrahlt.

Die Kartoffeln laufen somit Gefahr, dass noch im Verkaufsraum der Alkaloidgehalt, also kurz vor dem Genuss durch die Kunden, deutlich ansteigt.

Was Sie sonst noch interessieren könnte …

Normgerechte Bürobeleuchtung

Professionelle Solarleuchten für Straßen- und Parkplätze, Außenflächen und Bushaltestellen

LED Außenbeleuchtung

LED RGBW Ambiente Lichtbänder & große Auswahl an Profilen

CANDILUX GMBH

CANDILUX produziert und vertreibt LED Hallenstrahler u. Industriebeleuchtung für energieeffizientes Industrielicht, Maschinenausrüstung, QS Prüfplätze, Logistik, Kühlhäuser, Parkplätze, Straßenbeleuchtung und ein perfektes LED Bürolicht!

Modernes Ambiente mit Candilux Licht in Hotels, Arztpraxen, Gastronomie, Kino, Fassaden, Gastronomie, Privathäusern schaffen wir mit unseren digitalen Beleuchtungskomponenten, Softwareprodukten und Systemen. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Planung und Realisierung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.