"Praxis-Update für bAV-Experten" - neues Intensivseminar am CAMPUS INSTITUT

(PresseBox) ( Oberhaching, )
Auch in diesem Jahr plant das CAMPUS INSTITUT wieder einige spannende Seminartage zu aktuellen Themen. Den Beginn macht das 1-tägige Intensivseminar "Praxis-Update für bAV-Experten" mit Micha Martin Lauterjung am 4. Juni in Frankfurt am Main. Es richtet sich an alle Berater, die im Bereich betriebliche Altersversorgung tätig sind und ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen möchten. Aktuelles aus der Rechtsprechung und Verwaltung, Opting-Out in der Praxis und die bAV in der Leistungsphase sind die wesentlichen Schwerpunkte des Seminartages. Neben den relevanten Fachinformationen und anschaulichen Praxisbeispielen gibt es natürlich auch ausreichend Gelegenheit für Fragen, Diskussionen und zum Austausch mit Kollegen.

Details und Anmeldung zum Intensivseminar finden Sie unter:
http://www.campus-institut.de/intensivseminar0406.html

Seit über 10 Jahren werden am CAMPUS INSTITUT in Zusammenarbeit mit den staatlichen Hochschulen Schmalkalden und Koblenz die weiterbildenden Studienprogramme Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) angeboten. Mit diesen beiden Hochschulweiterbildungen hat das CAMPUS INSTITUT zwei der hochwertigsten Qualifikationen für die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum mitentwickelt. 2012 wurde außerdem der Lehrgang zum/r Finanzanlagenfachmann/-frau (IHK) ins Angebot des CAMPUS INSTITUT aufgenommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.