PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 527757 (CAMPUS INSTITUT für Personalentwicklung und Finanzwirtschaft AG)
  • CAMPUS INSTITUT für Personalentwicklung und Finanzwirtschaft AG
  • Keltenring 11
  • 82041 Oberhaching
  • https://www.campus-institut.de
  • Ansprechpartner
  • Benjamin Hilke
  • +49 (89) 628338-25

Finanzfachwirt/-in (FH): Hochschulzertifikat inkl. § 34f-Sachkundenachweis in weniger als einem Jahr

(PresseBox) (Oberhaching, ) Am 19. Juli 2012 wurde den Absolventen des 18. Jahrgangs beim Studium Finanzfachwirt/-in (FH) an der Fachhochschule Schmalkalden die Zeugnisse überreicht. Prof. Dr. Walter Blancke vom Zentrum für Weiterbildung der FH Schmalkalden und Ulrike Hanisch vom CAMPUS INSTITUT betonten, dass der Abschluss Finanzfachwirt/-in (FH) die einzige Hochschulweiterbildung für Finanz- und Anlageberater ist, die in weniger als einem Jahr erreichbar ist.

Mit dem Studium wird automatisch die Sachkunde zur Zulassung nach der neuen Finanzanlagenvermittlungsverordnung (§ 34f GewO) erreicht.

Elite unter den Finanzberatern

Prof. Dr. Walter Blancke wies in seiner Ansprache auf die wachsende Bedeutung des Studiums Finanzfachwirt/-in (FH) hin. Laut Prof. Dr. Blancke gibt es nur zwei Möglichkeiten, mit den immer dichter werdenden gesetzlichen Vorschriften für Finanzberater umzugehen: Entweder reagiere man "passiv", indem man allein den Mindestanforderungen genüge, oder man handele "proaktiv", indem man sich mit einer Top-Positionierung an die Spitze der Marktanbieter setze. "Mit dem Studium Finanzfachwirt/-in (FH) wird letzteres umgesetzt - der Abschluss dokumentiert einen unangefochtenen Expertenstatus bei Kunden und Geschäftspartnern und somit die Elite unter den Finanzberatern in Deutschland", so Prof. Dr. Blancke.

Hoher Praxisbezug und gute Betreuung

Als bester Absolvent wurde Jens Liebherr, der im Bereich Investment und Real Estate Management bei der Bayer CropScience AG in Monheim am Rhein tätig ist, hervorgehoben. Jens Liebherr, der nach der US-Hochschulreife und dem deutschen Abitur bei der Bayer AG berufsbegleitend Betriebswirtschaft studierte, freute sich über den hohen Praxisbezug beim Studium Finanzfachwirt/-in (FH): "Erstmalig habe ich nun eine Qualifikation, die mir ermöglicht, schnell und zielorientiert verschiedene Anlageund Vorsorgemöglichkeiten zu analysieren und gegenüberzustellen. Der hohe Praxisbezug und die hervorragende Durchführung und Betreuung neben dem Beruf haben mich auf der ganzen Linie überzeugt."

Wertvoller Vertrauensvorsprung durch Kompetenz

Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT, Kooperationspartner der Fachhochschule Schmalkalden, ergänzt: "Unabhängig dokumentierte fachliche Kompetenz schafft einen direkten Vertrauensvorsprung. Bei anspruchsvollen Kunden ist dies heutzutage Pflicht. Der Abschluss Finanzfachwirt/-in (FH) ist Türöffner zum Vorstoß eines Beraters ins Top-Segment der Finanz- und Vermögensberatung." Ulrike Hanisch betonte auch die kompakte Durchführung des Studienprogramms. Der Abschluss wird in nur zwei Semestern neben dem Beruf erreicht. Alle gesetzlichen Vorgaben zum Sachkundenachweis - inklusive der Zulassung nach § 34f GewO für die Finanzanlagenvermittlungsverordnung - werden abgedeckt.

Nächste Einstiegsmöglichkeit ist zum Wintersemester 2012/13, Studienstart ist der 17. September 2012. Weitere Informationen unter www.finanzfachwirt-fh.de.

CAMPUS INSTITUT für Personalentwicklung und Finanzwirtschaft AG

Am CAMPUS INSTITUT werden in Zusammenarbeit mit den staatlichen Fachhochschulen Schmalkalden und Koblenz die weiterbildenden Studienprogramme Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) angeboten. Mit diesen beiden Hochschulweiterbildungen hat das CAMPUS INSTITUT zwei der hochwertigsten Qualifikationen für die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum maßgeblich mitentwickelt. Zudem wird 2012 der Lehrgang zum/r Geprüfte/-n Finanzanlagenfachmann/-frau (IHK) ins Angebot aufgenommen.