CAMPUS INSTITUT: Intensivseminar zu "Grundlagen Erbrecht"

(PresseBox) ( Oberhaching, )
Jahrzehnte wirtschaftlichen Wachstums haben Löhne und Gehälter dauerhaft stabilisiert und Einkommen vermehrt. Zudem schaffen langfristige Investitionen gute Renditen. Als Folge daraus wird in Deutschland immer mehr vererbt und der Informations- und Beratungsbedarf zu diesem Thema wächst stetig. Fragen wie "Was passiert, wenn ich kein Testament mache?", "Wer sind meine Erben?", "Ist meine geschiedene Ehefrau erbberechtigt?", "Kann mein unehelicher Sohn sein Pflichtteil fordern?" oder "Was muss ich beachten, damit meine Immobilie im Familienbesitz bleibt?" beschäftigen viele.

Finanzberater stehen ihren Kunden meist sehr nahe, kennen die finanziellen und persönlichen Lebensumstände und sind somit idealer Gesprächspartner für diese Fragen. Deshalb veranstaltet das CAMPUS INSTITUT am 06. Juni 2013 ein eintägiges Intensivseminar zum Thema "Grundlagen Erbrecht". Die Referentin, Astrid Biermeier, vermittelt wichtiges Basiswissen und gibt wertvolle Tipps anhand von Praxisbeispielen aus den Bereichen Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht. Frau Biermeier ist Financial und Estate Plannerin und gilt als ausgewiesene Expertin im Bereich Erbrecht und Finanzplanung.

Das Intensivseminar findet am 06. Juni 2013 ganztägig im Frankfurter Hauptbahnhof statt. Details und Anmeldung unter: http://www.campus-institut.de/intensivseminar0606.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.