Computer Aided Engineering in Erfurt

CAE-Forum mit spannenden Vorträgen und Ausstellern auf der Fachmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D

Hamburg, (PresseBox) - Mit starken Themen und innovativen Ausstellern zeigt das CAE-Forum auch in diesem Jahr auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D in Erfurt Flagge, die vom 20. bis 22. Juni auf der Messe Erfurt stattfindet. Schwerpunkte der Vorträge am CAE-Stand 2-118 auf der Fachmesse sind die Themen Konstruktion, Materialdatenmanagement sowie numerische Simulation für Leichtbau und verzugsarme Fertigung. „Der Schwerpunkt liegt dabei immer auf der Nutzbarkeit in AM”, betont Dirk Pieper, Moderator und Initiator des CAE-Forums.

Synergien in der additiven Fertigung durch effektive Nutzung der CAE-Werkzeuge
Das CAE-Forum tritt damit an, die Disziplinen des Computer Aided Engineering (CAE) in der Welt der additiven Fertigung zu stärken. CAE-Werkzeuge sind die Schlüssel zur Digitalisierung. Erkenntnisse aus Produktentwicklung und Produktionsprozessen miteinander zu verzahnen, bietet enorme Chancen für eine effizientere Wertschöpfungskette. Denn die Ergebnisse aus der additiven Fertigung sind immer nur so gut wie die Kenntnis des Prozesses und der Materialien.

Die Möglichkeiten der Vernetzung mit klassischen CAE-Themen sind vielfältig. Auf der CAE-Bühne führt Dirk Pieper, Moderator und Initiator des CAE-Forums, zunächst in die wichtigsten Trends von morgen ein. Im Anschluss präsentieren sich verschiedene Unternehmen mit Fachvorträgen.

Simufact Engineering etwa stellt „Simufact Additive“ vor. Die skalierbare Simulationssoftware zur Auslegung und Optimierung von metallbasierten additiven Fertigungsprozessen ermöglicht es unter anderem, Bauteile mittels AM besonders spannungsarm herzustellen.

Granta Design Limited zeigt, was GRANTA MI, das führende System für Materialinformations-Management, mit der neuen Additive Manufacturing Datenbank in Bezug auf Bauteilverhalten, Zuverlässigkeit und Qualität bewirkt.

Die CADFEM GmbH erläutert das Prinzip der Topologieoptimierung aus technischer Sicht und zeigt einige realisierte Optimierungsprojekte mit der Software ANSYS® aus dem Bereich Automatisierung und Automotive auf.

Im Anschluss zeigt die ANSYS Germany GmbH wie sich mittels der 3D-CAD-SoftwareANSYS SpaceClaim 3D-Druck durch effizientes Handling von Geometrie- und Scan-Daten beschleunigen lässt.


Kurz: Sie erwartet eine spannende Reise zu den beeindruckenden Möglichkeiten von Computer Aided Engineering. Ein Muss für alle, die damit arbeiten – von der Entwicklung bis zur Fertigung. Die Vortrags-Agenda des CAE-Forums auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D finden Sie auch unter: http://cae-forum.de/content/vortraege-cae-forum-auf-der-rapidtech-2017

Sie wollen im nächsten Jahr selbst als Aussteller beim CAE-Forum auf der Rapid.Tech + FabCon 3.D oder der HANNOVER MESSE mitwirken oder einen Vortrag auf der Bühne gestalten? Dann können Sie sich schon jetzt für 2018 anmelden. Alle wichtigen Informationen zur Beteiligung am Gemeinschaftsstand CAE-Forum senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

 

CAE-Forum

Das CAE-Forum bietet einen firmen-, branchen- und solverunabhängigen Austausch.
Damit ist es möglich, grenzüberschreitend Diskussionen und Informationsaustausch zu betreiben. Die Synergien, die dies bietet, sollen helfen, jedem einzelnen - Institutionen und Firmen - eine möglichst große Bandbreite an Möglichkeiten der Numerik zu eröffnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.