PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 20688 (Cadence Design Systems GmbH)
  • Cadence Design Systems GmbH
  • Mozartstrasse 2
  • 85622 Feldkirchen
  • http://www.cadence.com
  • Ansprechpartner
  • Andrea Huse
  • (089) 4563 1726

Cadence Design Systems stellt OrCAD-Kunden kostenlos ActiveParts Online-Datenbank zur Verfügung

(PresseBox) (San Jose/Feldkirchen, ) Cadence Design Systems, Inc. (NYSE: CDN) gibt bekannt, dass allen bestehenden Kunden von OrCAD Capture CIS die ActiveParts Online-Datenbank kostenlos zur Verfügung steht. ActiveParts beinhaltet einen Zugang zu über zwei Millionen Bauteilen, von denen die meisten OrCAD Capture Symbole beinhalten. Dieser merklich erweiterte Zugang zu Bauteilen bietet den Anwendern eine völlig neue Designflexibilität, da nun neue Teile über eine Online-Suche in ActiveParts anstatt nur in einer lokalen Daten­bank gesucht werden können.

Die Einbindung von ActiveParts ist ein weiteres Beispiel für das kontinuierliche Engagement von Cadence für die OrCAD-Produktlinie. OrCAD Capture CIS ist ein bewährtes Schaltplan-Eingabetool und Frontend für verschiedene Design-Flows. Mit ActiveParts als Teil des Design-Flows können die Ingenieure die benötigten Teile zusammen mit deren entscheidenden Infor­mationen in viel kürzerer Zeit finden. Im Gegensatz zu typischen statischen Datenbanken ist ActiveParts eine Online-Ressource mit über 100.000 neuen kürzlich in die Bibliothek aufgenommenen Teilen, wodurch den Anwender aktuelle Informationen Zur Verfügung stehen.

ActiveParts bietet verschiedene Suchmethoden für Teile; viele dieser Teile beinhalten auch parametrische Daten, wodurch eine komplexe Suche nach speziellen Anforderungen möglich ist. ActiveParts ist voll ins OrCAD Capture CIS-System integriert und das ActiveParts-Fenster ist vollständig HTML-basierend, wodurch es für alle Anwender einfach einzusetzen ist. OrCAD Capture CIS arbeitet mit einer lokalen Teiledatenbank, die in das Materialplanungssystem des Unternehmens eingebunden werden kann, wodurch Anwender auch Informationen zu den Bestellnummern im Unternehmen, der Verfügbarkeit, Preisbestimmung und anderen unternehmensspezifischen Daten erhalten. Die Ingenieure können nun Teile aus der umfassenden Online-Datenbank auswählen und sie automatisch in ihre lokale Datenbank übertragen. Wenn sie mit Teilen arbeiten, die nicht auf der Freigabeliste des Unternehmens stehen, können diese Teile automatisch auf eine Liste zur Freigabe gesetzt werden. OrCAD Capture CIS kennzeichnet alle Teile, die noch nicht genehmigt wurden und stellt damit sicher, dass Teile nur von freigegebenen Stücklisten verwendet werden.

ActiveParts ist ab sofort verfügbar und kostenlos für alle Anwender mit einem OrCAD Capture CIS-Wartungsvertrag erhältlich. Bestehende Anwender von OrCAD Capture und Unison können die ActiveParts-Möglichkeit durch einen Upgrade auf Capture CIS hinzufügen - Details zu diesen Upgrades sind über den jeweiligen lokalen OrCAD Value Added Reseller verfügbar (http://www.orcad.com/contacts).

Kommentare

„Durch ActiveParts werden wir sehr viel Zeit einsparen können“, sagt Bonneville Minott, Circuit Design/Quality Assurance Manager im Regional Technology Support Center von Epson Canada Limited. „Wir verbringen normalerweise viele Stunden, um die Websites der Hersteller und die Datenbücher nach neuen Teilen für ein Design zu durchsuchen. Mit ActiveParts können wir nicht nur an einer zentralen Stelle suchen, sondern die Teile sind auch bereits für die Platzierung in unserem Design vorbereitet. Viele Teile haben sogar schon die OrCAD Layout® Grundstruktur, so dass sie direkt in die Layouts der Karten passen.“

„Die Ingenieure verbringen oftmals viel Zeit mit der Suche nach den entsprechenden Teilen für ihre Designs“, sagt Charlie Giorgetti, Corporate Vice President und General Manager der Silicon-Package-Board Business Unit von Cadence. „Nachdem sie das richtige Teil gefunden haben, müssen sie noch die Symbole erstellen und es in den Schaltplan einpassen. Mit ActiveParts wurde die Suche vereinfacht, die Datenblätter sind nur ein Klick entfernt und die Teile lassen sich einfach per Drag&Drop in den Schaltplan übertragen.“

Cadence Design Systems GmbH

Cadence ist der weltweit größte Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für die Entwicklung von elektronischen Geräten und Bauelementen. Namhafte Hersteller von Computer-, Netzwerk-, Wireless-und Consumer-Elektronik setzen die Lösungen des Unternehmens für die Entwicklung elektronischer Systeme und Halbleiter ein. Cadence beschäftigt derzeit ca. 4.800 Mitarbeiter und erreicht in 2003 einen Umsatz von etwa 1,1 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen San Jose (USA) verfügt über Vertriebsniederlassungen, Design-Zentren und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt. Die Aktien von Cadence werden an der New Yorker Börse unter dem Kürzel CDN gehandelt. Weitere Informationen über das Unternehmen, die Produkte und Services finden Sie unter www.cadence.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.