Hochauflösendes Fernsehen: Cablecom bietet Aufnahmegerät an

(PresseBox) ( Zürich, )
.
- simultane Aufnahme zweier Sendungen
- enthält Kinder- und Jugendschutz, achttägige Programminformation
- rund 80 Stunden Aufnahmekapazität

TV-Konsumenten können nun das komplette HD-Fernseherlebnis geniessen: Cablecom bringt den HD mediabox recorder für hochauflösendes Fernsehen (HDTV) auf den Markt. Der HD mediabox recorder mit integrierter Festplatte ermöglicht zwei Aufnahmen gleichzeitig und enthält alle Features, die das Digitalfernsehen auszeichnen: unter anderem Kinder- und Jugendschutz, elektronischer Programmführer mit achttägigen TV-Programminformationen und integrierter Serienaufnahme. Das HDTV-Angebot mit Aufnahmefunktion ist für 25 Franken monatlich erhältlich.

Vor Jahresfrist lancierte cablecom als erster grosser Telekomanbieter in der Schweiz ein HDTV-Angebot: den HD mediabox receiver ohne Aufnahmefunktion (15 Franken im Monat). Cablecom baut jetzt das Angebot im hochauflösenden Fernsehen (HDTV) weiter aus und ergänzt es mit einer Aufnahmefunktion. Das HDTV-Abonnement kostet monatlich 25 Franken und wird mit dem neuen HD mediabox recorder ausgeliefert. Dank drei integrierten TV-Tunern können die Fernsehzuschauer neben dem aktiven TV-Kanal zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen.

Der HD mediabox recorder ist mit einer Harddisk ausgestattet und erlaubt damit Aufnahmen von mindestens 80 Stunden bei Sendungen mit herkömmlicher Auflösung (standard definition), respektive mindestens 25 Stunden Sendungen in HD-Qualität. Die Auflösung des Bildes geschieht in bester Qualität. Der Fernsehzuschauer kann so perfekte Bilder in höchster Wiedergabequalität geniessen. Insgesamt bietet cablecom derzeit in der Deutschschweiz sechs HD-Kanäle an - davon vier im Grundangebot.

Das neue HDTV-Angebot ist in rund 95 Prozent des Verbreitungsgebiets der cablecom erhältlich. Ausgenommen sind derzeit noch nicht modernisierte Anschlüsse im eigenen Netz und Netze von Partnerunternehmen, die nicht das Signal für alle digitalen Dienste beziehen.

Auf dem Weg zur individuellen TV-Nutzung wie Video On Demand

Cablecom und deren europäische Muttergesellschaft UPC Broadband mit Sitz in Amsterdam arbeiten intensiv weiter am optimalen und noch individuelleren Erlebnis im Digitalfernsehen. Das TV-Verhalten der Leute bewegt sich immer stärker zum Bedürfnis hin, Inhalte - ob Filme, Sendungen oder Lifestyle-Angebote - je nach eigenem Wunsch und unabhängig vom fixen Programmraster zu konsumieren. Cablecom entwickelt derzeit unter Hochdruck eine interaktive TV-Plattform, die dieses Bedürfnis im ersten Halbjahr 2009 befriedigen soll - im Vordergrund stehen Filme und TV-Sendungen auf Abruf.

Energie-effiziente Set-Top-Box in Entwicklung Als erstes Land überhaupt innerhalb UPC Broadband erhalten die Kunden in der Schweiz ausserdem eine vollständig neu entwickelte, energieeffiziente Set-Top-Box. Sie wird im Standby weniger als 1 Watt verbrauchen. Das neue Premium-Angebot der cablecom wird so rasch wie möglich eingeführt: Das Gerät wird im zweiten Quartal 2009 angeboten. Mit der Software, welche den Stromverbrauch im Standby senkt, ist im zweiten Halbjahr 2009 zu rechnen.

Mehr zu HDTV und weiteren Themen im Mediacorner http://www.cablecom.ch/about/media/dossiers/dossier-hdtv.htm
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.