PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590386 (CA Deutschland GmbH)
  • CA Deutschland GmbH
  • Marienburgstraße 35
  • 64297 Darmstadt
  • http://www.ca.com/
  • Ansprechpartner
  • Martin Kussler
  • +49 (6151) 949-655

CA Technologies adressiert kritische DevOps-Herausforderungen, damit IT Innovationen beschleunigen

Neues umfangreiches Application Delivery-Angebot Suite umfasst Release von CA LISA 7.0 und Übernahme von Nolio

(PresseBox) (Las Vegas, ) CA Technologies (NASDAQ:CA) erweitert seine marktführenden CA LISA®-Lösungen. Die Erweiterungen adressieren die kritischsten Herausforderungen beim operativen Einsatz von DevOps-Methoden. Kunden können damit die Anwendungsentwicklung und -bereitstellung verbessern und Innovationen vorantreiben. Zudem hat CA Technologies Nolio übernommen. Das Unternehmen stellt CA Technologies kontinuierlich Lösungen für die Servicevirtualisierung bereit. Die Bedingungen der Übernahme werden nicht veröffentlicht.

"Erfolg in der hochgradig agilen Entwicklung und den komplexen hybriden Infrastrukturen von Heute, erfordert von IT-Organisationen automatisierte Bereitstellungsprozesse und -werkzeuge, um dem Kunden Innovationen in perfekter Qualität und schneller als Mitbewerber zu liefern", sagt Shridhar Mittal, General Manager, Application Delivery, CA Technologies. "Basierend auf unserer Erfahrung in der Servicevirtualisierung im Rahmen unseres natürlichen Wachstums sowie Akquisitionen, verbessern wir die Effizienz, senken die Kosten und beschleunigen die Release-Zyklen. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden einen optimalen Ansatz für DevOps."

Durch kombinierte Lösungen für die Anwendungsbereitstellung sind Kunden in der Lage, Anwendungsreleases zu vereinfachen und zu optimieren, die Anwendungen schnell zu entwickeln und zu testen, sie automatisch in die Produktionsumgebung zu verschieben und eine kontinuierliche Anwendungsbereitstellung über den gesamten Softwareentwicklungs-Lifecycle sicherzustellen, um so ihre geschäftliche und operative Agilität zu steigern.

"Wir möchten durchgehend Innovationen und neue Anwendungen am Markt anbieten. Das hat uns eng mit der DevOps-Richtung der CA LISA-Produktsuite verbunden", sagt Laura Miller, Senior Vice President, Financial Services Application Development, First Data Corporation. "Wenn wir durch Virtualisierung Grenzen aufheben und manuelle Aufgaben im Software-Lifecycle automatisieren, ermöglicht dies den Entwicklungs-, QS- und Betriebsteams eine Zusammenarbeit auf einem völlig neuen Level. Wir können zuverlässig kontinuierliche Verbesserungen der Time-to-Market sowie eine höhere Verlässlichkeit der neuen Services, die unsere Kunden verlangen, erwarten."

Übernahme von Nolio

Nolio ist bekannt als Marktführer für die kontinuierliche Anwendungsbereitstellung und stützt sich auf einen starken und stetig wachsenden internationalen Kundenstamm großer Unternehmen und Service Provider.

Die Lösungen von Nolio ermöglichen Kunden:


Verbesserung der geschäftlichen und operativen Agilität durch starke Verkürzung der Release-Zeiten,
Vereinfachung, Standardisierung und Durchführung von Anwendungs-Releases mit höherer Präzision,
Automatisierung von Anwendungsrollbacks für schnellere Wiederherstellung und Service Continuity und
schnelle, agile und skalierbare Release-Automatisierung für Cloud-basierte und herkömmliche Anwendungen.


Laut einem aktuellen Forschungsbericht von 451 Research* "baut Nolio sowohl seinen Service Provider- als auch seinen Unternehmensstamm aus, was sich positiv auf seine Zukunft und den Markt für Release-Automatisierung und Entwicklung auswirken wird. Nolios Wachstum gibt auch der Weiterentwicklung von DevOps - dem Zusammenfluss von Anwendungsentwicklung und Bereitstellung mit Hilfe des IT-Betriebs - in Unternehmen neuen Auftrieb. So werden mehr Unternehmen und Service Provider Automatisierung, kontinuierliche Bereitstellung und DevOps ausbauen, nachdem sie erfolgreich abteilungsübergreifende Bereitstellungen sowie Test- und Nachweisbereitstellungen umsetzen konnten."

CA LISA Application Delivery Suite

Auf der CA World 2013 hat CA Technologies seine erweiterte CA LISA Application Delivery Suite präsentiert, die die kritischsten Herausforderungen des DevOps angeht und eine Hochgeschwindigkeitsbereitstellung von Anwendungen ermöglicht, um mit überragender Qualität und niedrigen Kosten schneller am Markt zu sein. Die Suite umfasst:

CA LISA Service Virtualization: Reduziert oder beseitigt durch die Modellierung abhängiger Systeme und Services Beschränkungen - oder Blockaden - wie limitierte Verfügbarkeit von Laboren und Systemen und unvollständige Software- und Testdaten, die eine pünktliche Anwendungsbereitstellung verhindern. Die neueste Version bietet nun Mainframe-Funktionen, internationale Unterstützung sowie zusätzliche Protokolle und Datenfunktionen.

Diese Lösung erleichtert Kunden Folgendes:


Qualitätssteigerung durch Verschiebung der Fehlererkennung auf einen früheren Zeitpunkt im Entwicklungszyklus,
Verkürzung der Markteinführungszeit von Updates oder neuen Services,
Senkung der Infrastrukturkosten und nutzungsabhängigen Servicekosten,
Reduzierung der Nachfrage nach physischer Hardware und Laboren und
Ermöglichung paralleler Entwicklung in einer rund um die Uhr verfügbaren virtuellen Umgebung.


CA LISA Release Automation: Aus der Übernahme von Nolio geht dieses neue Angebot hervor, das die Möglichkeiten zur effizienten und verlässlichen Steuerung der Anwendungssoftware durch den Entwicklungszyklus bis in den Produktiveinsatz über sehr unterschiedliche IT-Umgebungen, die physisch, virtuell oder Cloud-basiert, sein können.

Mit CA LISA Release Automation können Kunden Folgendes erreichen:


Automatisierung der komplexen Prozesse und Änderungen, die für die Verschiebung von Codes zwischen Entwicklungs-, Test- und Produktionsumgebung anfallen,
Verbesserung der Anwendungsqualität und -verlässlichkeit durch standardisierte Release-Prozesse,
Beschleunigung der Anwendungs-Releasezyklen,
Reduzierung der Plattformabhängigkeit für einfache Migration und Bereitstellung,
Sicherstellen erfolgreicher Bereitstellungs- und Rollbackfunktionen und
Vereinfachung von Produktionsbereitstellung und Kapazitätsplanung.


"Thomson Reuters ist abhängig von innovativen Technologieplattformen, um kritische Nachrichten, Informationen und Lösungen für unsere professionellen Kunden weltweit bereitzustellen. CA LISA Release Automation wird unsere Technologieexperten und Entwickler bei der Automatisierung der Bereitstellung einiger unserer wichtigsten Anwendungen unterstützen. Dadurch steigen Geschwindigkeit und Effizienz der Markteinführung neuer Produkte und Angebote", erläutert Charlie Richardson, Head of Development Effectiveness, Thomson Reuters.

CA LISA Pathfinder: Ermöglicht IT-Organisationen eine bessere Modellierung realistischer Umgebungen für die Entwicklung und Tests unter Verwendung von Daten aus Entwicklungs- und Produktionsumgebung.

Diese Lösung erleichtert Kunden Folgendes:


Beseitigung sich wiederholender Test- und Validierungsaufgaben, damit sich Ressourcen auf die Verbesserung nutzbringender Funktionalitäten konzentrieren können,
Erfassung realistischer Datenverkehrs- und Performancemessdaten auf Produktionsniveau bereits in der Vorproduktion,
schnelle Erstellung und Wartung automatisierter Test-Suites für die kontinuierliche Integration durch Benutzer,
Verbesserung der Regressionsabdeckung durch zuverlässige Validierung von Geschäftsszenarien,
Reduzierung des Zeit- und Kostenaufwands zur Fehlerbeseitigung durch automatisierte Fehlererfassung und Reporting zur eigentlichen Ursache und
Automatisierte Erkennung und des Mappings von Anwendungsarchitekturmodellen.


CA LISA DevCloud Manager: Ermöglicht die Sicherstellung, damit die Umgebungen und Infrastruktur in Entwicklung, Testing und Produktion für Anwendungen bereit sind, egal, ob die Infrastruktur physisch, virtuell oder Cloud-basiert ist.

Mit CA LISA DevCloud Manager können Kunden Folgendes erreichen:


Reduzierung manueller Setup-, Maintenance- und Stilllegungszeit sowie überzogener Infrastrukturkosten für vollständige Umgebungen durch Automatisierung,
Lösung von Ressourcenkonflikten zwischen unterschiedlichen Entwicklungs- und Testteams mit nahezu sofortiger Verfügbarkeit vorkonfigurierter Umgebungen,
Festlegung zentralisierter Standards für die Provisionierung von Anwendungsentwicklungsumgebungen durch die IT bei gleichzeitiger Flexibilität, damit Teams spezifische Projektkonfigurationen und -daten definieren können, und
Optimierung des Verbrauchs von Computing-Ressourcen für die Vorproduktion in privaten oder öffentlichen Cloud-Umgebungen.


Weitere Informationen über die CA LISA Application Delivery Suite finden Sie unter http://www.ca.com/lisa.

*"Automation vendor Nolio grows, delves deeper into enterprise devops", Jay Lyman, 451 Research, 20. Dezember 2012.

CA Deutschland GmbH

CA Technologies (NASDAQ: CA) bietet IT-Management-Lösungen, die Kunden dabei helfen, ihre komplexen IT-Umgebungen zu verwalten und zu sichern und agile Business Services zu liefern. Unternehmen wählen die Software und SaaS-Lösungen von CA Technologies, um Innovation zu beschleunigen, die Infrastruktur zu transformieren und um Daten und Identitäten zu sichern - und das sowohl im Rechenzentrum als auch in der Cloud. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de. Folgen Sie unserem deutschsprachigen Twitterfeed unter www.twitter.com/CA_D_A_CH.

Copyright © 2013 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.