PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 252814 (bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.)
  • bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.
  • Fränkische Straße 2
  • 53229 Bonn
  • https://www.bvse.de/
  • Ansprechpartner
  • Jörg Lacher
  • +49 (228) 98849-27

China und Japan bauen strategische Lagerbestände auf

Niedrige Metallpreise werden ausgenutzt

(PresseBox) (Bonn, ) Wie der bvse-Branchendienst schrott-info.de meldete, kaufen China und Japan seit Wochen verstärkt Industriemetalle auf dem Weltmarkt zu und sorgen damit für eine nicht verbrauchsinduzierte Stützung des Preises.

Offensichtlich werden, so die Einschätzung des bvse, die niedrigen Metallpreise genutzt, um strategische Lagerbestände aufzubauen. Das bedeute aber gleichzei-tig, dass die leichte Stabilisierung auf den Metallmärkten nicht auf eine konjunkturelle Erholung zurückzuführen sei.

China hortet unter anderem Kupfer, um sich von den möglichen Dollarbewegungen unabhängiger zu machen. Bei welchem Preis insbesondere die Chinesen die Stüt-zungskäufe wieder aufgeben, könne nach Angaben des bvse gegenwärtig nicht eingeschätzt werden. Auf alle Fälle werde in diesem Fall ein Teil der derzeitigen künstlichen Nachfrage einbrechen und der Kupferpreis wieder fallen.

www.schrott-info.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.