PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 491764 (BVMed - Bundesverband Medizintechnologie e.V.)
  • BVMed - Bundesverband Medizintechnologie e.V.
  • Reinhardtstraße 29b
  • 10117 Berlin
  • http://www.bvmed.de/
  • Ansprechpartner
  • Manfred Beeres
  • +49 (30) 246255-20

BVMed-Konferenz zu MedTech-Innovationen in der klinischen Praxis am 3. Mai 2012 in Mannheim

(PresseBox) (Berlin/Mannheim, ) Wie gelangen medizintechnische Innovationen in die klinische Praxis? Fallbeispiele und Lösungsansätze für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Start-Up-Unternehmen, Medizinern und Klinikverwaltungen päsentiert die BVMed-Konferenz "Medizintechnische Innovationen in der klinischen Praxis" am 3. Mai 2012 in Mannheim. Programm und Anmeldung unter www.bvmed.de/events.

Deutschland bleibt als Medizintechnik-Markt nur erfolgreich, wenn innovative Therapien auch im klinischen Alltag angewandt werden. Gleichwohl stellt die Einführung von Innovationen gerade kleine Unternehmen häufig vor unüberwindbare Hürden. Zum einen müssen genug klinische Daten zur Verfügung stehen, damit die Produkte in der Medizin Akzeptanz finden. Zum anderen müssen diese Daten im klinischen Alltag unter erheblichem Kostendruck in den Kliniken erhoben werden. Gerade kleine medizintechnische Unternehmen verfügen meist nicht über genügend finanzielle und auch personelle Ressourcen, um große klinische Studien vollständig zu bezahlen.

Wie kann die Schere zwischen Kostendruck und Offenheit für Innovationen geschlossen werden? Darüber diskutieren unter der Moderation der Medizinjournalistin Renate Harrington: der Mannheimer Cluster-Manager Elmar Bourdon, der Chirurg und Klinikdirektor Prof. Dr. Hans-Peter Bruch vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Jon H. Hoem von Miracor Medical Systems, die strategische Einkäuferin Ulrike Hoffmann von den Sana Kliniken, der Kardiologe und Klinikdirektor Prof. Dr. Malte Kelm vom Universitätsklinikum Düsseldorf, der Stellvertretender Kaufmännischer Leiter Dr. Ulrich Knopp von der Schön Klinik Hamburg Eilbek, Ulf Pommerening von EBS Technologies, Thom Rasche von Earlybird Venture Capital, Manfred Salat von InterMedCare, BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt sowie Frank Willems von NonWoTecc Medical.

BVMed - Bundesverband Medizintechnologie e.V.

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband über 230 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologiebranche. Im BVMed sind u. a. die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert. Die Medizinprodukteindustrie beschäftigt in Deutschland über 170.000 Menschen und investiert rund 9 Prozent ihres Umsatzes in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Verfahren.