"7 wunder des menschlichen körpers": BVMed veröffentlicht neues Magazin zu "Medizin & Technologie"

(PresseBox) ( Berlin, )
In einem neuen Magazin aus der Reihe "Medizin & Technologie" informiert der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) über "7 wunder des menschlichen körpers" und moderne Verfahren der Medizintechnologie. Das neue Magazin ist Teil der BVMed-Informationskampagne "Der Mensch als Maßstab. Medizintechnologie". Damit will der BVMed die Wertigkeit, Innovationskraft und Faszination der Medizintechnologien verdeutlichen. Unter www.massstab-mensch.de gibt es mehr Informationen zur Branche und innovativen Medizintechnologien. Dort kann das Magazin auch in einer elektronischen Version heruntergeladen werden.

"Seit es Menschen gibt, haben sie ihre Kreativität und ihren Einfallsreichtum dafür eingesetzt, Krankheiten durch technische Errungenschaften zu heilen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Auch für die moderne Medizintechnologie bleibt der Maßstab dabei die Perfektion des menschlichen Körpers. Sie kann das Wunder nicht neu erschaffen, aber dabei helfen, es am Leben zu halten", so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt bei der Vorstellung des Magazins.

Das Magazin zeigt in folgenden sieben Bereichen, zu welchen Höchstleistungen der menschliche Körper fähig ist und welche medizintechnologischen Entwicklungen dabei unterstützen: 1. Gehirn (Therapie mit Nervenstimulation); 2. Haut (hydroaktive Wundversorgung); 3. Bewegungsapparat (Gelenkimplantate); 4. Gefäße (Ballonkatheter und Stents); 5. Auge (Kunstlinsen); 6. Herz (Schrittmacher und Herzklappenersatz); 7. Erfindergeist (MedTech-Meilensteine). "Die vorgestellten Instrumente, Produkte und Verfahren stellen eine Momentaufnahme dar, denn die Medizintechnologie ist eine vergleichsweise junge Disziplin mit enormer Innovationskraft", so der BVMed. Das Magazin kann per Mail an kommunikation@bvmed.de kostenfrei angefordert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.