Analystenhaus BARC erhält prominente Verstärkung

(PresseBox) ( Würzburg, )
Mit Andreas Bitterer erweitert das Business Application Research Center (BARC) sein Analysten- und Berater-Team für Business Intelligence und Datenmanagement um einen versierten internationalen Marktkenner und Speaker.

Nach dem Zusammenschluss der Unternehmen Le CXP/ BARC und Pierre Audoin Consultants (PAC) zum größten europäischen Beratungs- und Analystenhaus für Business Software und IT-Services schreitet der Ausbau der Organisation weiter voran. So konnte jetzt mit Andreas Bitterer ein bekannter Branchenexperte, Sprecher und Analyst für Business Intelligence gewonnen werden.

Andreas Bitterer war zuvor für die Meta Group und Gartner tätig und kann auf eine lange internationale Analystenkarriere zurückblicken. Er wird ab Oktober die Kunden der BARC-Gruppe bei Fragen zur Strategie, Architektur und Organisation von Business Intelligence, Datenmanagement und Big-Data-Projekten unterstützen.

"Wir freuen uns sehr, mit Andreas Bitterer einen anerkannten Branchenexperten, Sprecher und Buchautoren mit über 25 Jahren Berufserfahrung für unser internationales Team gewonnen zu haben", betonte Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer und Gründer vom BARC. Business Intelligence bleibe auch nach dem Zusammenschluss der Analystenhäuser einer der zentralen Beratungs- und Research-Bereiche und rangiere weltweit oben auf der Investitionsliste aller Unternehmen.

Kunden benötigen neben der Technologieberatung zunehmend auch eine fachliche Unterstützung bei der Strategie- und Organisationsentwicklung im Zuge der digitalen Transformation. Experten wie Andreas Bitterer können hier wichtige Erfahrungen und Best Practices aus internationalen Organisationen einbringen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.