PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 540930 (Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.)
  • Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.
  • Schlachte 31
  • 28195 Bremen
  • http://www.bvl.de/
  • Ansprechpartner
  • Ulrike Grünrock-Kern
  • +49 (421) 17384-21

100. DAV-Semester schließt Studium ab

Fachrichtungen Verkehrswirtschaft und Logistik sowie Internationale Wirtschaft

(PresseBox) (Bremen, ) Im 52. Jahr ihres Bestehens überreichte die Deutsche- Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) am heutigen Freitag den 38 Absolventen des 100. Semesters ihre Abschlusszeugnisse als staatliche geprüfte Betriebswirte (DAV). Die Gruppe hatte ihr Studium vor zwei Jahren aufgenommen und reiht sich nun ein in die Schar der insgesamt 3.853 Absolventen, die das zweijährige Vollzeitstudium mit den Fachrichtungen Verkehrswirtschaft und Logistik bzw. Internationale Wirtschaft seit der Gründung der Studienakademie erfolgreich abgeschlossen haben.

Die DAV führt seit 1960 junge, bereits berufstätige Kaufleute in Vollzeit oder berufsbegleitend zum staatlich geprüften Betriebswirt. Teamarbeit, Präsentationstechniken und die Ergänzung praktischer Erfahrung durch die Theorie machen den Wert des DAV-Studiums aus. Dabei arbeitet die DAV eng mit Praktikern aus Unternehmen verschiedener Branchen zusammen. Viele Absolventen sind heute in Führungspositionen tätig.

Rund 160 Gäste kamen zur Abschlussfeier in der Handelskammer Bremen, darunter Familienangehörige und Freunde, Repräsentanten der unterstützenden Unternehmen, Vertreter der Senatorischen Behörde für Wissenschaft und Bildung, Dozenten und Mitarbeiter der Verwaltung.

"Die Entscheidung der Handelskammer Bremen, eine Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie mit dem Angebot eines Weiterbildungsstudiums für ausgebildete Außenhandels- und Verkehrskaufleute mit Berufserfahrung zu begründen, war weitsichtig und ist bis heute erfolgreich", so die Einschätzung von Dr. Hanspeter Stabenau, der die Entwicklung der DAV als Dozent, Studienleiter und Vorstandsvorsitzender der Stiftung DAV seit 1961 bis zum Jahr 2000 begleitet hat.

Studienleiter Thomas Zink hob bei der Zeugnisübergabe hervor, das Besondere an der DAV seien vor allem die Studierenden: engagierte und motivierte junge Menschen, mit beruflichen Erfahrungen und einem hohen Interesse an in der Praxis nutzbaren wissenschaftlichen Methoden. "Diese Kombination ist für alle Beteiligten eine permanent positive Herausforderung und der Antrieb für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Studiums", so Zink.

Neben dem zweijährigen Vollzeitstudium bietet die DAV den Studiengang auch berufsbegleitend in drei Jahren an und führt so zum Abschluss in der Fachrichtung Internationales Logistikmanagement. Darüber hinaus bereitet sie angehende Verkehrsfachwirte der Fachrichtung Güterverkehr auf die Prüfung vor der Handelskammer vor. Derzeit hat die DAV insgesamt 160 Studierende. Nach der Anfangsphase in dem Gebäude Hinter der Mauer 9/10 folgten lange Jahre im ehrwürdigen Börsenhof B in der Bremer Innenstadt. Im August 2008 dann zog die DAV - jetzt Teil des BVL Campus - in die modernen Räume an der Universitätsallee 18 um.

Statements von Absolventen zur DAV:

"Die Kombination von Speditionsausbildung und anschließendem Studium an der DAV verbindet Theorie und Praxis und ist ideale Voraussetzung für den späteren Berufsweg. Der Kreis der DAV-Absolventen ist fast wie eine große Familie. Wer im Logistiksektor arbeitet, verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk von DAV-lern."

Robert Breuhahn, Geschäftsführer der Kombiverkehr Deutsche Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH & Co. KG, Frankfurt

"Ein Studium zeichnet sich für mich dadurch aus, dass Theorie mit der Praxis nicht nur in Verbindung gebracht wird, sondern tatsächlich behandelt wird. Die Praxisnähe der DAV ist dabei ein Kernelement zukunftsorientierter Ausbildung. Ich gratuliere zum 100. Studiensemester und wünsche der DAV auch für die Zukunft einen offenen Blick und viel Erfolg."

Jörg Conrad, Inhaber der Leschaco Gruppe, Bremen

"Das Studium an der DAV vertieft die Fachkenntnisse die während der Ausbildung in diesen Bereichen erlangt wurden. Zudem werden zusätzliche Themengebiete vermittelt, die für Führungspositionen zwingend notwendig sind. Diese zwei Studienjahre haben mich persönlich reifen lassen, das Selbstbewusstsein sowie ein sicheres Auftreten wurden gestärkt. Viele persönliche Freundschaften haben sich über 25 Jahre gebildet, sie dauern bis heute an."

Christoph Holtkemper, Geschäftsführender Gesellschafter Roland Umschlagsgesellschaft für komb. Güterverkehr mbH & Co. KG, Bremen

"Kontakte, Kontakte, Kontakte - das ist es, was ein guter Redakteur an einer Fachzeitung wie der DVZ benötigt. Und natürlich profundes Fachwissen. Beides hat in meinem Fall die DAV exzellent geboten. Ein praxisnahes Studium, das viele Aspekte aus Spedition und Logistik abdeckte - von Praktikern für Praktiker."

Lutz Lauenroth, Stellvertretender Chefredakteur der DVZ, Hamburg

"Die Weiterbildung an der DAV ist seit Jahrzehnten einzigartig. Sie verbindet Branchenfachkenntnisse aus den Bereichen Logistik und Außenwirtschaft mit notwendigem Theoriewissen und wirtschaftlichen wie wissenschaftlichen Erkenntnissen als Fundament für ein erfolgreiches Berufsleben. Das analytische Denken und strukturelle Handeln wird durch das Studium sehr gefördert. Die Motivation, Verantwortung zu übernehmen, wird vermittelt, ebenso werden die Anlagen zur Führungsebene gesetzt."

Peter Meyer, Präsident des ADAC, München

"Für mich war es ein Studium, das die Realität in den Unternehmen erkennt und die Studenten zielgerichtet auf die Wirtschaft, sowie deren Eigenheiten vorbereitet. Ein praxis-nahes Studium, das wissenschaftliche Hintergründe vermittelt, ohne die Bodenhaftung zu verlieren. Durch die begrenzte Anzahl an Studenten und den sehr persönlichen Charakter der DAV sind die Freundschaften und das daraus entstandene Netzwerk sicherlich sehr viel stärker als woanders.

Ich freue mich sehr darüber, meiner ehemaligen Akademie zum 100. Studiensemester gratulieren zu dürfen."

Dr. Jörg Mosolf, Geschäftsführender Gesellschafter, Horst Mosolf GmbH & Co. KG Internationale Spedition, Kirchheim-Teck

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.