PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 699361 (Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT))
  • Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT)
  • An Lyskirchen 14
  • 50676 Köln
  • http://www.bvt-ev.de
  • Ansprechpartner
  • Friederike Gerke
  • +49 (221) 27166-0

IFA 2014: Treffen der Innovationen in Berlin

(PresseBox) (Köln/Berlin, ) Der Fachhandel erwartet von der IFA deutliche Marktimpulse. Dies teilte der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) im Vorfeld der Messe zur Eröffnungspressekonferenz in Berlin mit. Vom 5. bis 10. September 2014 fahren die Entscheider des Handels nach Berlin, um sich über neue Konzepte und Strategien der Konsumelektronik- und Hausgerätelieferanten zu informieren. "Mit den Innovationen der IFA haben wir die Chance, die Wertigkeit und Werthaltigkeit wieder in den Vordergrund zu stellen", so Willi Klöcker, Vorsitzender Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT). "Der Mehrwert der smarten Lösungen und die Leistungsfähigkeit der Produkte steigen ständig an, gleichzeitig sinkt der Energieverbrauch. Dieser wachsende Nutzen für den Kunden wird auf der IFA transparent."

Mit großen Fachhandelszentren richten sich die Aussteller der IFA auf den Dialog mit dem Handel der Branche ein. Die den Fachbesuchern vorbehaltenen Bereiche sind bei vielen Anbietern größer als der Publikumsbereich. Die bedeutenden Verbundgruppen sind als strategische Partner der IFA auf dem Messegelände ebenso präsent wie Handelskonzerne. Neben der Neuvorstellung von Produkten und Marketingstrategien ist die IFA bedeutende Orderplattform für den Handel mit einem hohen Milliardenvolumen. Gleichzeitig hilft die Präsentation im Endverbraucherbereich, die Publikumsresonanz auf Innovationen und Darstellungsformen zu testen. "Durch die Kombination aus Fachbesuchermesse, Endverbrauchermesse und Medienereignis hat die IFA für den Handel einen mehrfachen Nutzen. Hier werden Geschäfte gemacht und gleichzeitig Impulse in den Markt hinein gesetzt", so der BVT-Vorsitzende Klöcker.

In diesem Jahr bildet die smarte Vernetzung, im Haushalt und mobil, einen Schwerpunkt der IFA. Wearables, Streaming von Audio- und Videosignalen, die Einbindung der Geräteperipherie in das Heimnetz und die nahtlose Verknüpfung von mobilen und stationären Anwendungen und Geräten verspricht Wachstumspotenziale für Handel und Dienstleistungen. Der Fernseher erfährt als zentraler Bildschirm im Haushalt mit Ultra HD Auflösung und/oder Curved TV abermals ein Upgrade und wird mit Zweit- und Drittbildschirmen wie Smartphones und Tablets "barrierefrei" vernetzt. "Smarte Geräte brauchen smarte Verkäufer", so Klöcker. "Deshalb ist die IFA für den Handel der Branche ein Pflichttermin. Nirgendwo sonst kann man sich so hautnah und umfassend über die Entwicklungen der Branche informieren."

Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT)

Der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des technisch orientierten Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 19.000 Einzelhandelsunternehmen mit 23.000 Arbeitsstätten und 100.000 Beschäftigten aus den Branchen Konsumelektronik, Mobil-/Telekommunikation, Informationstechnik, PC/Multimedia, Foto/Imaging, Elektro-Hausgeräte, Küchen und Beleuchtung. Der BVT ist dem Handelsverband Deutschland - HDE angeschlossen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.