bne gründet europäisches Netzwerk

Brüssel, (PresseBox) - Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) wird sich in Zukunft über das neu geschaffene Netzwerk European Energy Retailers (EER) auf EU-Ebene für Wettbewerb und Innovation auf dem Energiemarkt einsetzen. EER, Network of Independent Energy & Solution Providers, ist ein Zusammenschluss von Energieverbänden aus vier EU-Staaten. Ihr Ziel: Anbietern von neuen Dienstleistungen und Services faire Marktchancen zu ermöglichen und die Harmonisierung von Marktregeln voranzutreiben.

Die Energiewende und die Dezentralisierung der Energiewelt leisten nicht nur einen Beitrag zu den Klimazielen, sondern schaffen Raum für viele innovative Geschäftsmodelle und damit zum wirtschaftlichen Wachstum in der EU. „Insbesondere neue Unternehmen auf dem Energiemarkt sind dabei aber nach wie vor großen Hindernissen ausgesetzt“, betont Robert Busch, Geschäftsführer des bne. EER will sich daher auf EU-Ebene als Vertretung der unabhängigen Anbieter von Energielösungen etablieren. Neben dem bne gehören EER Verbände aus Italien, Schweden und Spanien an. Weitere Mitglieder sollen hinzukommen. Das Netzwerk EER präsentiert sich und seine Ziele am heutigen Mittwoch im Rahmen einer Veranstaltung auf der EU Sustainable Energy Week in Brüssel.

Als ein wesentliches Hindernis sehen die Gründer von EER die nach wie vor mangelnde Trennung zwischen wettbewerblichen und regulierten Geschäftsbereichen auf dem Energiemarkt. Diese Situation ermöglicht es den etablierten Anbietern, Wettbewerb zu verhindern und strategisch wichtige Geschäftsmodelle zu vereinnahmen, heißt es in der Gründungserklärung. „Wir brauchen eine klare Trennung von regulierten und wettbewerblichen Geschäftsbereichen. Das Nutzen von Infrastruktur, der Zugang zu Marktinformationen, muss zu transparenten und nachvollziehbaren Konditionen möglich sein“, betont Busch. Der Energiemarkt in der EU verändert sich. Versorgungssicherheit beruht nicht mehr nur auf zentralen Kraftwerken, sondern auch auf neuen Angeboten etwa aus Speichern oder dem Lastmanagement. „Für neue Geschäftsmodelle müssen die Rahmenbedingungen effektiv ausgestaltet werden. Dazu gehört etwa ein diskriminierungsfreier Zugang zu Regelenergiemärkten.“

Energieunion im Blick

Gemeinsam setzen sich die Mitglieder von EER dafür ein, dass die Marktbedingungen für grenzüberschreitende Geschäfte verbessert und zunehmend angeglichen werden. „Obwohl es in vielen Bereichen in der EU möglich ist, grenzüberschreitende Dienstleistungen anzubieten, gilt dies bisher nicht für den Energiesektor“, erklärt Busch. Ein funktionierender grenzüberschreitender Wettbewerb nutzt dabei vor allem Verbrauchern im Sinne eines größeren Angebots und sinkender Preise.

EER wird sich in den kommenden Monaten mit verschiedenen Veranstaltungen in die Debatte um das EU-Kommission vorgeschlagene Legislativpaket zum Energiemarkt einbringen. Die darin formulierten Vorschläge zur Weiterentwicklung der Energiemärkte gehen aus Sicht der Gründer in die richtige Richtung. „Die EU-Kommission hat die Energieunion als Ziel ausgegeben. Mit unserer Arbeit im Netzwerk EER wollen wir dazu beitragen, dass wir diesem Ziel näher kommen“, sagt bne-Geschäftsführer Busch.

Founding Declaration: European Energy Retailers (EER) Network of Independent Energy and Solution Providers

Gründungsmitglieder von EER:

bne: Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne)

Der bne steht seit 15 Jahren für Markt, Wettbewerb und Innovation in der Energiewirtschaft. Unsere Mitglieder entwickeln wegweisende Geschäftsmodelle für Strom, Wärme und Mobilität.

www.bne-online.de

ACIE: Asociación de Comercializadores Independientes de Energía / Association of Independent Retailers           

ACIE was founded in 1999 to represent the interests of independent energy suppliers in Spain within the framework of the liberalization of the electricity sector. Since 2012 it also represents independent suppliers’ interests within the natural gas businesses. Currently it is composed by 11 energy suppliers, representing around 9% of the electricity supplied in Spain and 4% of natural gas supply.

http://acie.org.es/

AIGET: Associazione Italiana di Grossisti di Energia e Trader / Italian Association of Energy Traders & Suppliers

Started in 2000, with the beginning of the liberalization of the Italian energy markets, AIGET represents and promotes the interests of the Italian and foreign entrants in the supply, trading & shipping of electricity, natural gas and related services & certificates. The main aims of the association are promoting competition, transparency and liquidity in the Italian energy markets and supporting the development and standardization of tradable energy products and contracts, including energy & weather derivatives.

http://www.aiget.it/

Oberoende Elhandlare / Independent Electricity Retailers

Oberoende Elhandlare is a Swedish organization for retailers who actively hedge and trade, as well as for energy brokers who hedge on behalf of retailers, producers and end-users. The members are independent of the vertically integrated oligopoly firms that dominate the electricity market. The organization aims to safeguard the free market and create better conditions for competition, both at national, Nordic and European levels.   

http://oberoendeelhandlare.se/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.