BIU.Dev veranstaltet zweites "Pitch & Match" zur gamescom 2017

Berlin, (PresseBox) - .


Netzwerkplattform bringt erneut Entwickler und Publisher zusammen
Bewerbungsphase für Entwickler läuft bis zum 20. Juli
Im Vorfeld bietet der BIU einen Workshop und ein Webinar zum Thema erfolgreiches Pitchen an


Die Netzwerkplattform BIU.Dev startet mit ihrem „Pitch & Match“-Event zur gamescom in die nächste Runde: Nach dem großen Erfolg im Vorjahr kommen dieses Mal am 22. August, dem gamescom-Dienstag, Publisher und Entwickler für das zweite „Pitch & Match“-Event in der gamescom business area zusammen. Deutsche wie internationale Spiele-Entwickler – von Nachwuchs-Teams bis zu etablierten Studios – können hier in je 20-minütigen Präsentations-Slots den teilnehmenden Publishern ihre aktuellen Projekte vorstellen. Bis einschließlich 20. Juli können sich Entwickler hierfür mit ihren Projekten auf der BIU-Website bewerben. Bisher haben bereits acht Publisher ihre Teilnahme bestätigt. So werden neben Bandai Namco, Ubisoft BlueByte, Flaregames, Headup Games, Kalypso Media und Deck13 in diesem Jahr auch erstmals Surprise Attack und Kongregate am BIU.Dev “Pitch & Match” teilnehmen. Im vergangenen Jahr hatten sich 79 Entwickler sowie 16 Publisher aus 17 Ländern angemeldet. 

„Unser Ziel ist es, dass Games aus Deutschland wieder stärker am deutschen und internationalen Markt teilhaben“, sagt BIU-Geschäftsführer Felix Falk. „Wir haben in Deutschland eine exzellente Entwickler-Szene. Der Umsatzanteil deutscher Spiele-Entwicklungen am heimischen Markt beträgt aber nur 6 Prozent, international ist er noch geringer. Mit dem BIU.Dev ,Pitch & Match‘ bieten wir der deutschen Games-Branche deshalb eine Plattform auf der größten Games-Messe der Welt, um sich national und international sichtbarer zu machen, besser zu vernetzen und so neue Business-Möglichkeiten zu schaffen.“

Das BIU.Dev „Pitch & Match“ wird von 17 bis 19 Uhr im Biergarten der gamescom business area stattfinden. Zugangsvoraussetzung für Entwickler ist neben der Einladung durch einen Publisher ein Fachbesucherticket für die business area. Informationen rund um die Veranstaltung und zu den Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular gibt es unter https://www.biu-online.de/biu-dev-biu-net/biu-faq/

Darüber hinaus lädt das BIU-Netzwerk in Kooperation mit dem Indie Arena Booth auch in diesem Jahr zum anschließenden Indie BBQ ein. Hier treffen sich Entwickler, Publisher und Plattform-Anbieter von 19 bis 22 Uhr im Biergarten der gamescom business area. Die Teilnahme erfolgt auf persönliche Einladung.

Webinar und Workshop zum erfolgreichen Präsentieren

Tipps und Tricks für erfolgreiches Präsentieren bietet der BIU in Form eines Workshops sowie der BIU Academy an.

So steht deutschen Entwicklern, die ihre Präsentations-Techniken trainieren möchten, im August ein Workshop hierfür zur Verfügung. Die Teilnehmer können bereits im Vorfeld ein Projekt einreichen, das vor Ort für eine Pitch-Präsentation ausgearbeitet wird. Der Workshop findet am Donnerstag, den 3. August 2017, in Berlin statt und wird von Steffen Rühl (ruehl::gameconsult) geleitet. Die Anmeldung erfolgt ab sofort über eine E-Mail an: academy@biu-online.de 

Des Weiteren finden im Rahmen der BIU Academy regelmäßig Live-Webinare rund um die Entwicklung und Vermarktung von digitalen Spielen statt. Ein Webinar zum Thema erfolgreiches Pitchen wird Michael Schade (ROCKFISH Games) im Juli abhalten.    

Weitere Informationen zur BIU Academy und den Webinar-Terminen gibt es unter: https://www.biu-online.de/biu-dev-biu-net/biu-academy/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.