Kongress des Branchentreffs der Healthcare IT 2013 unter dem Motto "Gute IT - Bessere Medizin."

Berlin, (PresseBox) - .
- Kongressbeirat legt Schwerpunktthemen des conhIT-Kongresses 2013 fest
- Akteure der Healthcare IT können sich vom 1. bis zum 26. Oktober 2012 mit Vorträgen für vier Call for Paper-Sessions bewerben

Die Kongressthemen der conhIT 2013 stehen fest. Auf seiner Sitzung am 14. September in Berlin verständigte sich der conhIT-Kongressbeirat auf die aktuellen Schwerpunktthemen der Healthcare IT, die in insgesamt zwölf Kongresssessions im nächsten Jahr behandelt werden. Für vier Sessions können sich Akteure der Branche in den ersten vier Oktoberwochen über das Call for Paper-Verfahren bewerben. Die verbleibenden Themen werden im November 2012 bekanntgegeben.

Call for Paper-Sessions im conhIT-Kongress 2013:

- Steigerung der Effizienz durch IT-Prozessunterstützung
- Ressourcenmanagement
- Leistungssteuerung und - management
- Regionale Vernetzung und Versorgungssteuerung

Das Call for Paper-Verfahren wird am 1. Oktober 2012 eröffnet. Interessierte haben dann bis zum 26. Oktober Gelegenheit, sich mit einem thematisch passenden Vortrag für den Kongress zu bewerben. Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen zu den vier ausgeschriebenen Themen werden Ende September unter www.conhit.de (Kongress) veröffentlicht. Die Auswahl der spannendsten Vorträge erfolgt durch ausgewählte Vertreter des Kongressbeirats, die sich zusätzlich als Paten engagieren.

"Wir freuen uns, wieder ausgewiesene und hochkarätige Persönlichkeiten für die Mitarbeit im Kongressbeirat gewonnen zu haben", sagt Prof. Dr. Peter Haas, der als Kongresspräsident maßgeblich an der Gestaltung des Programms beteiligt ist. "Die Zusammenstellung des Beirats aus über 30 Vertretern der wichtigsten Institutionen der Branche ermöglicht es uns, die Themen in den Kongress zu holen, die für die Branche wirklich relevant sind."

Haas engagiert sich im Kongresspräsidium gemeinsam mit Dr. Carl Dujat, Udo Timmermann, Helmut Schlegel und Andreas Kassner. Sie repräsentieren die Branchenverbände, die die conhIT seit 2009 gemeinsam inhaltlich gestalten: GMDS e. V., BVMI e. V., ALKRZ, KH-IT e. V. und Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V. als Initiator und Veranstalter der conhIT.

Das detaillierte Kongressprogramm soll Anfang 2013 feststehen. Fotos vom Beiratstreffen in Berlin, Informationen zum Kongressbeirat sowie ausführliche Informationen zur Gesamtveranstaltung und den Ausstellern der Industrie-Messe finden Sie unter www.conhit.de.

Die conhIT 2013 findet vom 9. bis 11. April 2013 auf dem Messegelände Berlin statt.

conhIT - Connecting Healthcare IT

Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie Ärzte, Ärztenetze und MVZs, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Industrie-Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit über 270 Ausstellern und rund 5.300 Besuchern in den vergangenen Jahren zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt.

Die conhIT 2013 wird in Kooperation von den Branchenverbänden Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V., GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e. V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e. V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e. V. und ALKRZ (Arbeitskreis der Leiter der Klinischen Rechenzentren der Universitätskliniken Deutschland) gestaltet.

www.conhit.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.