PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239175 (Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V.)
  • Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V.
  • Taubenstraße 23
  • 10117 Berlin
  • http://www.bvitg.de
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Gersing
  • +49 (30) 310119-13

CompuGROUP Holding AG ist neues Mitglied im VHitG e.V.

(PresseBox) (Berlin , ) Die CompuGROUP ist dem Verband der Hersteller von IT-Lösungen im Gesundheitswesen (VHitG) e.V. beigetreten. CompuGROUP bietet ihren rund 320.000 Kunden Arztinformationssysteme für Arzt- und Zahnarztpraxen, Krankenhaus-Informationssysteme und webbasierte persönliche Gesundheitsakten in 14 europäischen Ländern, Malaysia, Saudi Arabien und in Südafrika an. CompuGROUP ist das eHealth-Unternehmen mit der weltweit größten Reichweite unter Leistungserbringern.

"Wir freuen uns, im VHitG einen Partner gefunden zu haben, der unsere Grundidee einer effektiven und sicheren Vernetzung aller Beteiligten im Gesundheitswesen unterstützt. Die Steigerung der Qualität und der Effizienz der Versorgung wird jedoch nur dann eintreten, wenn alle Beteiligten auch einzeln einen Nutzen damit verbinden können. Wir hoffen mit Hilfe des VHitG dabei helfen zu können, dass für die beteiligten Unternehmen tragfähige, attraktive Geschäftsmodelle entstehen", sagt Uwe Eibich, Deutschland-Chef der CompuGROUP. "Da ähnlich wie beim VHitG die Zahl der Mitglieder unserer Firmengruppe stetig wächst, wollen wir ab jetzt unsere Interessen als CompuGROUP Holding AG im VHitG gebündelt vertreten."

Die CompuGROUP engagiert sich bereits aktiv in verschiedenen VHitG-Arbeitsgruppen, darunter "Arzneimitteltherapiesicherheit", "Bundesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung", "eGK / Telematikinfrastruktur", "Entgeltsysteme und Klassifikation", "Interoperabilität", "Marketing", "Marktforschung" und "Statistik".

Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Der VHitG e.V. repräsentiert die Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, deren Produkte in über 90% der deutschen Kliniken sowie in über 70% der Arztpraxen eingesetzt werden. Dies sind unter anderem klinische und administrative Informations-Systeme, Archivlösungen, Kommunikationslösungen, Systeme für Apotheken und Materialwirtschaften, Laboratorien, Radiologien und weitere Fachrichtungen sowie Lösungen zum Aufbau einer sektorübergreifenden Kommunikation.