PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 597562 (Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF))
  • Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF)
  • Wandweg 1
  • 44149 Dortmund
  • http://www.flaechenheizung.de
  • Ansprechpartner
  • Dieter Last
  • +49 (541) 58046-99

Seit 1971 erfolgreich: BVF sieht sich klar im Aufwind

(PresseBox) (Hagen, ) Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF), führte kürzlich in Hagen seine 41. jährliche Mitgliederversammlung durch.

Im Rahmen der Veranstaltung unterstrich der 1. Vorsitzende Ulrich Stahl die positiven Aussichten der Branche. Gleichwohl sieht er in den Marktsegmenten Bestands- sowie Wirtschaftsbau noch große Entwicklungspotentiale für Flächenheiz- und Flächenkühlsysteme. Hier gelte es die Vorteile der raumflächenintegrierten Systemtechnik deutlicher herauszustellen. Geschäftsführer Joachim Plate berichtete im Anschluss über die Aktivitäten des Jahres 2012, die stark durch die Einführung des BVF-Siegels geprägt waren. Darüber hinaus wies Plate auf die zahlreichen Kooperationen hin, die der BVF auch in seiner Funktion als verbandsübergreifende Instanz verantwortet. Allein in der Arbeitsgruppe "Gewerkekoordination" sind zehn Fachverbände organisiert. Die Ergebnisse können sich nicht nur in der Erarbeitung zahlreicher Broschüren sehen lassen. Hinzu kommen Projektarbeiten mit dem VdZ, dem VDI, der Energieagentur NRW sowie die aktive Mitarbeit in den Gremien des DIN Normenausschusses Heiz- und Raumtechnik (NHRS) - um nur einige Tätigkeiten zu nennen. Den Ausführungen des Geschäftsführers folgten Berichte aus den Arbeitskreisen Marketing und Technik sowie des Güteausschusses BVF-Siegel, der - neu gegründet - unter der Leitung von Berndt Sander steht.

Alles in Allem hatten die zahlreich anwesenden Mitglieder sowie der Vorstand allen Grund die Zukunftsaussichten des BVF durchweg positiv zu bewerten.

Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF)

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) vertritt mit seinen 46 namhaften Unternehmen, sowohl System- als auch Komponentenanbieter. Damit stellt der BVF die größte Interessenvertretung dieses Segments in der deutschen Heizungsbranche dar. Seit seiner Gründung im Jahr 1971 tritt der Bundesverband kontinuierlich dafür ein, den Einsatz der effizienten Wärmeverteilung bzw. der Kühlung zu fördern. Weitere Infos unter www.flaechenheizung.de