Personalstrategien für Energiemarktdienstleister

BEMD Arbeitsgruppe erstellt Zielbild, Roadmap, Best Practices und Übersichten

(PresseBox) ( Bremen, )
Die BEMD Arbeitsgruppe „Personal / Aus- und Weiterbildung“ hat ein Zielbild „Personal EMDL 2030“ erstellt, das die aktuellen und kommenden Herausforderungen für die Marktteilnehmer aufzeigt und fünf Handlungsbereiche beinhaltet. Die Handlungsbereiche enthalten wiederum eine Vielzahl von Handlungsfeldern, die teilweise auch heute schon relevant sind und von der Arbeitsgruppe u.a. im Rahmen von Best practice-Beispielen auf in einer Veranstaltung im September vorgestellt werden.

Das Thema Personal und dessen Management sowie Aus- und Weiterbildung ist eines der Schlüsselthemen der Energiemarktdienstleister (EMDL) für die nächsten Jahre. Dabei gibt es interne und externe Herausforderungen: Schon heute fehlen qualifizierte Arbeitskräfte und dieser Trend wird sich nicht nur durch die demographische Entwicklung und Fluktuation, sondern u.a. auch durch die zunehmenden Bedarfe der Kunden weiter verstärken. Intern kämpfen Energiemarktdienstleister mit Fluktuation, Wissensverlust und auch Demotivation; und sie müssen vor allem mit den sich stark verändernden Anforderungen im Rahmen der Digitalisierung umgehen. Wachsende Konkurrenz, neue Geschäftsmodelle und immer höhere Ansprüche der Kunden erhöhen den Druck weiter.

Die Arbeitsgruppe „Personal / Aus- und Weiterbildung“  des Bundesverband der Energiemarktdienstleister (BEMD) e.V. hat angesichts der aktuellen Situation ein Zielbild mit dem Titel „Personal EMDL 2030“ entwickelt, das die internen und externen Herausforderungen sowie Handlungsbereiche und -felder darstellt. Insgesamt werden darin fünf Handlungsbereiche unterschieden: Personalakquise, Mitarbeiterbindung, Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung und Personalführung (s. Abb.). Für die jeweiligen Handlungsbereiche werden aktuell Ziele und Ansatzpunkte definiert.

Außerdem hat die Arbeitsgruppe Übersichten über Software/Plattformen für Personalmanagement und E-Learning erstellt und arbeitet an einer Themen- und Anbieterübersicht, die auch die Möglichkeit bieten wird, Empfehlungen für Seminaranbieter auszusprechen. Eine von den Teilnehmern erstellte Roadmap stellt die verschiedenen Handlungsbereiche der Arbeitsgruppe bis 2030 dar, um einen Plan zur konkreten Umsetzung zu formulieren. Dafür veranstaltet die BEMD Arbeitsgruppe am 16. September einen Kaminabend – neben Networking und Austausch zu den o.g. Themen stehen auch Best practice-Beispiele auf der Agenda.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne die Geschäftsstelle BEMD.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.