Neues Präsidium beim BDWi gewählt

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Mitglieder des Bundesverbandes der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) haben bei der Mitgliederversammlung des Verbandes am 11. Juli ein neues Präsidium gewählt. Gewählt sind: Michael H. Heinz (Präsident), Thomas Breitkopf (Vizepräsident), Friedrich P. Kötter (Vizepräsident), Bernd Meurer (Vizepräsident) und Wilhelm Oberste-Beulmann (Vizepräsident). 

Heinz führt den BDWi seit 2012. Breitkopf, Meurer und Oberste-Beulmann wurden wiedergewählt. Kötter zieht neu ins Präsidium ein. Heinz dankte Carsten Henselek, Konrad Löcherbach, Hubert Schmid und Wolfgang Waschulewski ausdrücklich für ihre langjähre Mitarbeit im Präsidium des Verbandes. Sie haben nicht erneut kandidiert. 

„Nur der BDWi vertritt die Dienstleistungswirtschaft in ihrer ganzen Bandbreite. Wir freuen uns sehr, dass die Mitglieder uns das Vertrauen geschenkt haben, die Dienstleistungswirtschaft mit starker Stimme zu vertreten. Die Herausforderungen bei der Gestaltung der Digitalisierung, die immer weiter fortschreitende Regulierung des Arbeitsmarktes, der demographische Wandel und Absicherung der sozialen Sicherungssysteme sind nur einige der wichtigen Themen für die nächsten Jahre. Wir wollen weiterhin den unternehmerischen Blickwinkel wahrnehmbar in die politischen Debatten einbringen“, erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz. 

Michael H. Heinz ist selbständiger Versicherungsmakler und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). Thomas Breitkopf ist Automatenunternehmer und Präsident des Bundesverbandes Automatenunternehmer (BA) sowie 1. Vorsitzender des Verbandes der Automatenkaufleute Berlin und Ostdeutschland e. V. Friedrich P. Kötter ist Verwaltungsrat der Kötter-Security Gruppe und Vizepräsident des europäischen Dachverbandes Confederation of European Security Services (CoESS). Bernd Meurer ist Pflegeheimbetreiber und Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa). Wilhelm Oberste-Beulmann ist Vizepräsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.