Endspurt für ein grünes Büro

Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019

(PresseBox) ( Hamburg, )
Sie achten in Ihrem Büro z.B. darauf, den Papierverbrauch gering zu halten? Oder nutzen Sie Recycling-Papier und schaffen bevorzugt Bürogeräte an, die den "Blauen Engel" tragen? Dann haben Sie die besten Voraussetzungen, um beim diesjährigen Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 zu gewinnen!

Laut ZEIT ONLINE arbeiten rund 18 Millionen Menschen in Deutschland täglich an Büroarbeitsplätzen. Auch durch Bürotätigkeiten wird die Umwelt belastet, zum Beispiel  den hohen Energie- und Papierverbrauch in den Büros. Aus diesem Grund steht der schonende Umgang mit Ressourcen im Mittelpunkt des Wettbewerbs "Büro & Umwelt".

Endspurt bis zum 31. Mai

Bewerbungsschluss ist in einem Monat. Noch bis zum 31. Mai können Unternehmen aller Größen sowie öffentliche Einrichtungen und Kommunen beim Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 mitmachen und ihre Erfolge in diesem Bereich in die Waagschale werfen. Unter www.buero-und-umwelt.de finden Sie die Teilnahmebedingungen und den Bewerbungsbogen.

Ob kleine Firma, Konzern, Behörde oder Kommune

Ermittelt werden die umweltfreundlichsten Büros anhand eines Fragebogens, der von einer Jury begutachtet wird. Die Bestplatzierten je Kategorie werden auf der Preisverleihung am 28. Januar 2020 in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Die Gewinner können dort vor Publikum ihre Best-Practice Beispiele präsentieren.

Gemeinsam für ein grünes Büro

Getragen wird der Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 von der memo AG, der Messe Frankfurt, der Druckerei Lokay, Naturedecal, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe sowie dem Office Gold Club. Zudem wird der Wettbewerb 2019 von dem Deutschen Städtetag und dem Städte- und Gemeindebund unterstützt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.