ZukunftBauenImNetzwerk

Experten-Tage "Energieeffizienz und Altbau " / Jetzt vom 16. - 17. November 2012 in Berlin

(PresseBox) ( Berlin, )
Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass 80 Prozent der Wohnungen, die in den kommenden 20 Jahren nachgefragt werden, heute bereits gebaut sind. Dem Altbau gehört die Zukunft. Die Nachfrage nach Bestandsimmobilien wächst spürbar. Demensprechend wächst auch der Sanierungs- und Modernisierungsbedarf. "Aber sind auch wir diesen Anforderungen schon gewachsen?", fragen sich Planer und Ausführende immer häufiger.

Die Zukunftsfähigkeit von Bestandsimmobilien zu sichern bedeutet, mehr Nachhaltigkeit zu erreichen und die Ziele des Klimaschutzes umzusetzen. Dafür werden Netzwerke mit Kompetenzen und Erfahrungen benötigt. Der Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e. V. knüpft seit über 40 Jahren ein solches bundesweites Netzwerk: Planer und Architekten, Fachingenieure, Sachverständige und Energieberater, aber auch Unternehmen und Institutionen haben sich in diesem Netz dem Bauen im Bestand verschrieben. Davon profitieren Eigentümer und Bauherren gleichermaßen wie Planer und Ausführende, Lieferanten und Dienstleister.

Die Experten-Tage 2012 widmen sich dem Thema "Energieeffizienz und Altbau". Hochkarätige Fachbeiträge von Altbauexperten zu den Themen wie Wärmedämmverbundsystem, energetische Fußbodensanierung, Energienutzungspläne aber auch Praxisberichte von Modellprojekten sowie Fragen der Finanzierung oder der Architektenhaftung und Praxis-Workshops sind im Programm geboten. Spannende Exkursionen zu wichtigen Plätzen der Berliner Architekturlandschaft bestimmen das diesjährige Programm.

Tagungsort ist das VCH Akademie-Hotel in der Heinrich-Mann-Str. 29, 13156 Berlin. Das detaillierte Programm der Experten-Tage 2012 und die "Online-Anmeldung" ist unter www.bakaberlin.de zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.