Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1036614

Bundesamt für Strahlenschutz Postfach 10 01 49 38201 Salzgitter, Deutschland http://www.bfs.de
Logo der Firma Bundesamt für Strahlenschutz
Bundesamt für Strahlenschutz

Störung im finnischen Atomkraftwerk Olkiluoto 2

Keine Radioaktivität ausgetreten / Gemeinsame PM mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

(PresseBox) (Salzgitter, )
Nach Angaben der finnischen Behörde für Strahlenschutz und nukleare Sicherheit (STUK) hat sich am 10. Dezember 2020 gegen 13:00 Uhr im finnischen Atomkraftwerk Olkiluoto eine Störung ereignet, die zu einer Reaktorschnellabschaltung in Block 2 des Kernkraftwerks geführt hat. Der Reaktor wurde heruntergefahren. Die Notfallprozeduren des Kraftwerksbetreibers und der STUK wurden aktiviert. Alle Sicherheitssysteme funktionieren angabegemäß einwandfrei.

Nach Angaben des Betreibers wurden erhöhte Strahlungswerte in der Frischdampfleitung innerhalb des Reaktorgebäudes gemessen, es sei jedoch keine Radioaktivität in die Umgebung gelangt und die Strahlungssituation in der Umgebung der Anlage sei normal. Nach Angaben der STUK besteht derzeit keine Gefahr außerhalb des Anlagengeländes und keine Notwendigkeit für Schutzmaßnahmen.

Aus den ersten von STUK übermittelten Informationen geht hervor, dass durch ein Versagen des Filtersystems für das Reaktorwasser die Abschaltung ausgelöst wurde. Die Kühlmittelanalyse stütze die Annahme, dass es keine Brennelement-Schäden gegeben habe.

Die Bundesregierung wurde über die Meldewege der Internationalen Atomenergie Agentur (IAEA) informiert. Das Messnetz des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) hat auf dem Gebiet der Bundesrepublik keine Hinweise auf erhöhte Radioaktivität festgestellt.

Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung in Deutschland.

Das Messnetz des BfS finden Sie unter https://odlinfo.bfs.de/DE/index.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.