Mit Kurzarbeitergeld Entlassungen vermeiden

Arbeitsagentur gewährt Kurzarbeitergeld

(PresseBox) ( Leipzig, )
Die derzeitige angespannte Weltwirtschaftslage kann auch für Unternehmen der Region Leipzig Auftragsrückgänge zur Folge haben und die Gefahr von Kündigungen entstehen lassen. "Doch bevor Firmen entlassen, sollten sie die Möglichkeit nutzen, das Personal mit Kurzarbeit zu halten. Sind die erfahrenen Fachleute erst einmal weg, dann ist es oft schwer, bei Besserung der Auftragslage, qualifizierte Mitarbeiter zu finden", appelliert der Leiter der Agentur für Arbeit Leipzig Wolfgang Steinherr an die Unternehmer.

Die Kurzarbeit ist eine Möglichkeit, bei schwieriger wirtschaftlicher Lage wie Auftragsausfällen, Verzögerungen bei der Auftragserteilung oder Stornierungen von Aufträgen Entlassungen zu vermeiden. Dabei muss nicht das gesamte Unternehmen Kurzarbeit anmelden, vielmehr können auch nur bestimmte Abteilungen betroffen sein.

Das Kurzarbeitergeld gewährt die Arbeitsagentur in sogenannten Leistungssätzen in Höhe von 60 beziehungsweise 67 Prozent des ausgefallenen pauschalierten Nettoentgeltes. Die Länge der Bezugsdauer beträgt gegenwärtig maximal 18 Monate.

Um die Vorteile des Kurzarbeitergeldes nutzen zu können, ist eine schriftliche Anzeige des Arbeitsausfalls bei der Agentur für Arbeit Leipzig erforderlich. Die dafür notwendigen Vordrucke erhalten Arbeitgeber persönlich bei der Agentur oder im Internet unter www.arbeitsagentur.de -Unternehmen -Finanzielle Hilfen.

Lassen sich Personalanpassungsmaßnahmen dennoch nicht verhindern, kann die Arbeitsagentur finanzielle Hilfen (Transferkurzarbeitergeld) für einen Transfer der Arbeitnehmer in ein anderes Beschäftigungsverhältnis anbieten. Weitere Informationen zu Kurzarbeitergeld und Transferleistungen erhalten Sie persönlich im Team Kurzarbeitergeld in der Agentur für Arbeit Leipzig in der Georg-Schumann-Straße 173-175, Aufgang B, in der 4. Etage oder telefonisch unter 0341 913 4808.

www.arbeitsagentur.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.