PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 146491 (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V.)
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg e.V.
  • Marienstr. 28
  • 70178 Stuttgart
  • http://www.bund.net/bawue
  • Ansprechpartner
  • +49 (711) 620306-0

Erneuerbare Energien sind die Zukunft unserer Energiewirtschaft

BUND fordert Land auf, den Ausbau der erneuerbaren Energien engagiert zu forcieren

(PresseBox) (Stuttgart, ) Heute hat die Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien Baden-Württemberg eindrucksvoll dargelegt, was die erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg bis 2020 leisten können. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Baden-Württemberg, sieht in einem massiven Ausbau der Erneuerbaren den Schlüssel zu einer klimafreundlichen und atomstromfreien Energieversorgung, zur langfristigen Versorgungssicherheit, Reduzierung der Importabhängigkeit und zum Wachstum insbesondere der klein- und mittelständischen Energiewirtschaft.

Der BUND fordert, dass das Land endlich seine Unterstützung der Atom- und Kohlewirtschaft einstellt und sich engagiert und wirkungsvoll den zukunftsfähigen Energien Biomasse, Sonnenenergie, Geothermie, Wind- und Wasserkraft, zuwendet.

"Wer wie das Land auf Atom- und Kohlekraft setzt, schadet nicht nur dem Klima, sondern auch mittelfristig der Wirtschaft in Baden-Württemberg." erklärt die BUND-Landesvorsitzende Dr. Brigitte Dahlbender: "Wir appellieren an die Landesregierung und die Verbände der erneuerbaren Energien ein gesamtpolitisches Klima- und Energiekonzept zu erstellen, das auf den drei Prinzipien Effizienzsteigerung, Energiesparen und massiver Ausbau der erneuerbaren Energien beruht. Zum Ausbau der Erneuerbaren Energien gehören dabei unabdingbar ökologische Leitlinien, wie z. B. die Gentechnikfreiheit in der Biomasse und der Schutz der Biodiversität."

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.