BULL feiert Wiedereröffnung der Schweizer Niederlassung ++ „Back to Business“ mit neuem Team und bewährter Zuverlässigkeit

(PresseBox) ( Köln/Zürich, )
BULL feiert Wiedereröffnung der Schweizer Niederlassung ++ „Back to Business“ mit neuem Team und bewährter Zuverlässigkeit

Die geschäftlichen Aktivitäten von BULL in der Schweiz blicken auf eine lange Geschichte zurück. Bereits im Jahr 1924 wurde dort mit der Versicherung Swiss Life ein erster Kunde gewonnen. Nun tritt das langjährige Wirken dort vor Ort in eine neue Phase ein.

KÖLN/ZÜRICH, Januar 2007. Gleich mit dem ersten Tag des neuen Jahres startet BULL durch. Als Teil der europaweiten Kampagne des Konzerns „BULL is back to Business“ wurde am 1. Januar 2007 die Schweizer Niederlassung des Technologieunternehmens wiedereröffnet. In den letzten fünf Jahren hatte der Partner Steria als exklusiver Distributor für Bull gewirkt, nun wird Bull wieder selbst die Aktivitäten übernehmen. BULL steht damit erneut als direkter kompetenter Partner für die Konzeption, Implementierung und die Betreuung komplexer und sicherer IT-Infrastrukturen zur Verfügung. Auch die Wartungs- und Supportservices für Bull Hard- und Software leistet das Unternehmen dann in eigener Verantwortung.

Dabei stellt BULL den Schweizer Kunden sein Portfolio als „Architect of an Open World“ zur Verfügung: Hochverfügbare High-performance-Lösungen (HPC) mit herausragender Zuverlässigkeit, innovative und robuste Server- und Storagetechnologien, ein überzeugendes Servicekonzept, ein hohes Maß an Sicherheit und flexible, neue Lösungen auf Basis von Open Source-Technologien.

Derzeit erarbeitet das BULL-Team für die Betreuung seiner Kunden und Interessenten in der Schweiz eine neue Organisation, die rasch ausgebaut wird. Ihren Sitz wird die Bull Schweiz AG im Grossraum Zürich nehmen, um mit Mitarbeitern in der gesamten Schweiz tätig zu werden. Der Geschäftsführer von BULL Deutschland, Michael Gerhards, wurde dabei zum Managing Director der Schweizer Niederlassung berufen. Zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates wurde Michel Lepert ernannt. Darüber hinaus stellte die BULL-Geschäftsführung bis zum 1. Januar 2007 ein kompetentes und erfahrenes Vor-Ort-Managementteam, bestehend aus Ronald Hitz, Key Account Manager und Stefano Omodei, Director Sales und Services, zusammen.

“Wir freuen uns außerordentlich, unsere Schweizer Kunden fortan wieder direkt betreuen zu dürfen. Unser Ziel ist es, unsere gute Position in der Schweiz weiter zu stärken und auszubauen. Wir sind überzeugt, dass unser Konzept, komplexe IT-Infrastrukturen zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis kombiniert mit zuverlässiger Betreuung anzubieten, auch in der Schweiz Erfolg haben wird. Zudem werden wir mit innovativen Konzepten, wie etwa unserem Open-Source-Modell ´OpenCenter@BULL`, neue Kunden für unsere Ideen begeistern“, kommentiert Managing Director Michael Gerhards die Wiedereröffnung der Schweizer BULL-Niederlassung.

Für weitere Informationen: www.bull.de und www.bull.ch
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.