PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 70536 (BUG Computer Components AG)
  • BUG Computer Components AG
  • An der Bundesstr. 1
  • 31061 Alfeld
  • http://www.e-bug.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (611) 973150

BUG Computer schützt Verbraucher

(PresseBox) (Alfeld, ) Der IT-Händler BUG Computer Components AG setzt sich wiederholt für den Schutz der Verbraucher vor Schäden durch falsche Angaben in den AGBs von Online-Verkäufern ein. In diesem Zusammenhang hat BUG in den letzten Wochen mehrere Internet-Händler auf juristisch unzulässige Versprechungen in ihren Angeboten aufmerksam gemacht.

Momentan besonders beliebt ist die Formel: "Lebenslange Garantie". Einige Verkäufer gaukeln ihren Kunden damit vor, bei Funktionsstörungen quasi ewig für ein bestimmtes Produkt Ersatz zu leisten. Dabei haben deutsche Gerichte längst darauf hingewiesen, dass es sich hier um irreführende Werbung handelt, weil eine Gewährleistung von über 30 Jahren in Deutschland juristisch nicht zulässig ist.

"Die meisten Menschen, die online Computer- oder Elektronikartikel bestellen, kennen sich doch im komplizierten Internet-Recht gar nicht aus.
Wie sollen die wissen, dass so etwas unzulässig ist? Da fällt man leicht auf wohlklingende Versprechungen herein. Das können wir nicht hinnehmen, allein schon, um Schaden von unserer gesamten Branche abzuhalten, sagt Markus Frank, Gesamtvertriebsleiter der Bug Computer Components AG

Darüber hinaus weist BUG darauf hin, dass Verbraucher häufig mit der Preisauszeichnung in die Irre geführt werden. Sämtliche Preise müssen Bruttopreise sein, auf die Versandkosten muss hingewiesen werden. Oft sind insbesondere die Gebühren für den Versand bei Großgeräten auch falsch oder völlig überzogen. Außerdem ist dem Produkt-Preis das dazugehörige Angebot klar zuzuordnen.

Andere Online-Händler schränken das Widerrufsrecht des Kunden ein, indem sie beispielsweise eine Rücknahme der ausgelieferten Ware von deren Rücksendung in Originalverpackung abhängig machen. Mitunter nehmen Verkäufer Software pauschal von der Rücknahme aus. In beiden Fällen wird das Recht des Kunden mit Füßen getreten.

Weiterhin gaben kleine Anbieter - meist bei ebay - ihre Identität oft nicht preis. Das ist genauso unzulässig wie der häufig registrierte Verzicht auf Preisangaben für 0900er oder 01805er-Service-Hotlines.

"Was uns ebenfalls stört, sind Lockvogelangebote, die nur wenige Minuten gültig sind, um bei Preisvergleichen zu punkten und sich dann wieder schlagartig verteuern. Auch hier werden wir im Interesse des Verbrauchers den Kampf aufnehmen", ergänzt Markus Frank. "Schließlich wollen wir dem Kunden ja zeigen, dass ihm der Kauf beim Versandhändler deutlich mehr Vorteile bringt als beim Retailer."

BUG Computer Components AG

e-bug (www.e-bug.de) ist einer der führenden Premium-Onlinehändler Deutschlands. Beste Kundenunterstützung und kompetenter Support bei einem breiten Spektrum an hochwertigen Computer- und Elektronikartikeln stehen an erste Stelle. e-bug ist Microsoft Gold Certified Partner.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.