PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 544971 (Bürkert Fluid Control Systems)
  • Bürkert Fluid Control Systems
  • Christian-Bürkert-Straße 13 - 17
  • 74653 Ingelfingen
  • http://www.buerkert.de
  • Ansprechpartner
  • Johanna Nöske
  • +49 (4188) 8921-29

Hochwertige Edelstahl-Armaturen jetzt bis zu Nennweite DN50: Bürkert erweitert Ventilangebot der ELEMENT-Serie um neue Antriebsgrößen

(PresseBox) (Ingelfingen, ) Das modulare ELEMENT-Konzept von Bürkert verbindet Regler, Ventile und Sensoren in hochwertigem Edelstahldesign mit einer intelligenten und flexiblen Systemarchitektur. Durch die Erweiterung des Ventilangebots um Antriebsgrößen bis zu 130 mm lassen sich mit den Geradsitz-, Schrägsitz- und Membranventilen der ELEMENT-Serie jetzt Armaturen bis zu einer Nennweite von DN50 realisieren.

Bei der Produktion von Lebensmitteln und Getränken, aber auch von Pharmazeutika und Kosmetika werden besonders hohe Ansprüche an die Hygiene und Prozesssicherheit gestellt. Die hier eingesetzten Armaturen müssen sich besonders schnell, einfach und vor allem gründlich reinigen lassen. Die Ventile, Regler und Sensoren der ELEMENT-Serie von Bürkert sind komplett in Edelstahl ausgeführt und eignen sich hervorragend für den Einsatz in hygienischen Prozessen, da sie sich problemlos mit allen in diesen Bereichen gängigen Verfahren reinigen lassen.

Bürkert erweitert jetzt das Angebot von Ventilen im ELEMENT-Design und erhöht die maximal verfügbare Antriebsgröße der Sitzventile Typ 2100 (Schrägsitz Auf/Zu), 2101 (Geradsitz Auf/Zu), Membranventil-Familie 2103 (2-Wege-Ventile Auf/Zu sowie Regel) und der Sitzregelventile Typ 2300 (Schrägsitz) und 2301 (Geradesitz) von ehemals 90 auf 130 mm. Der Einsatzbereich der Ventiltypen vergrößert sich dadurch deutlich und ermöglicht jetzt eine Verwendung bei höheren Mediumsdrücken an Rohrleitungen mit einer Nennweite von bis zu DN 50.

Erweitertes Einsatzspektrum

Durch den erweiterten Einsatzbereich lassen sich viele Anlagen jetzt komplett mit Armaturen aus der ELEMENT-Serie bestücken. So können die Vorteile der modularen ELEMENT-Plattform umfassend genutzt werden. Die Ventile und Sensoren steuern zuverlässig Flüssigkeiten, Dämpfe, ätzende Lösungsmittel und Chemikalien oder abrasive oder hochreine Substanzen in vielen unterschiedlichen Anwendungen und Prozessumgebungen. Die Edelstahl-Ventile sind besonders robust, hygienisch und problemlos einsetzbar. Ihr spezielles Antriebsdesign erlaubt die einfache Integration von Automatisierungseinheiten in allen Ausbaustufen vom Stellungsrückmelder bis hin zum elektropneumatischen Stellungsregler oder Prozessregler. Mit diesem Konzept lassen sich selbst komplexe Anlagen vollständig mit minimalem Aufwand für Verkabelungs- und Verschlauchung dezentral automatisieren.

Daten und Fakten
Prozess- und Regelventile der ELEMENT-Serie erweiterten Antriebsgrößen
- Auf/Zu Sitzventile (Geradsitz und Schrägsitz) bis zu Nennweite DN 50
- Membranventile Auf/Zu und Regel (2/2 Wege) von DN 8 bis DN 50
- Regelventile (Gerad- und Schrägsitz) für Nennweiten DN 13/15 bis DN 50
- Antriebsgrößen von 50 mm bis 130 mm
- Elegantes, robustes und hygienisches Edelstahldesign
- Schutzklasse IP65/67
- Medien: Dampf, Wasser, Alkohole, Treibstoffe, Hydraulikflüssigkeiten, Salzlösungen, Laugen, organische Lösungsmittel, neutrale Gase.
- Medientemperatur: -10 bis +185 °C
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.