Veranstaltungsreihe "Kunst Trifft Unternehmer" startet in Kassel

Sinnfragen für die Wirtschaft - Effizienzfragen für die Kunst

(PresseBox) ( Achenkirch, )
Am 29. Juni 2017 startet ein neues, interaktives Diskussionsformat namens „Kunst Trifft Unternehmer“. Zur Zeit der documenta14 in Kassel sprechen hochkarätige Vortragende mit dem Publikum darüber, was die Wirtschaft von der Kunst lernen kann.

Viele UnternehmerInnen und Führungskräfte stellen sich die Frage, wie sie dem schnellen Wandel in der Wirtschaft begegnen können. Dabei fallen Begriffe, wie Agilität, Innovation, Change Management oder Organisationsentwicklung. Doch sind diese geeignete Gestaltungsmittel, um unsere Zukunft zu entwerfen?

Diese und weitere Fragen werden am 29. Juni, von 16.30 bis 19.00 Uhr, im Science Park Kassel beantwortet. Die Idee zu „Kunst Trifft Unternehmer“ wurde von Claudia Fräger, Unternehmerin und Beraterin für Kompetenzentwicklung, geboren. Sie konnte auch Prof. Dr. Heidi Möller, Psychologin und Forscherin zur Organisationskultur, für den Impulsvortrag gewinnen. Durch die Veranstaltung moderiert Mag. Barbara Sommerer, Unternehmerin, Künstlerin und Gerichtssachverständige aus Graz.

Weitere Vortragende sind der Künstler und Unternehmer a.D., Jan Peter Vos und Dr. Mario Buchinger. Jan Peter Vos wird dem Publikum die paradoxen Folgen von Visionen näherbringen. Dr. Mario Buchinger ist Lean-Experte und Kaizen-Trainer. Zudem ist er Musiker und Produzent und zeigt anhand der Veränderungen in der Musikindustrie warum Improvisation und Chaos Unternehmen nützlich sind. Von ihm stammt auch das Infotainment-Buch „Lost Music“, das die Welt der Popmusik kritisch beleuchtet und betrachtet, wie sich die Musikbranche in den letzten Jahrzehnten hin zu reiner Gewinnmaximierung verändert hat.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.kunst-trifft-unternehmer.de. Anmeldungen werden per Email unter kassel@kunst-trifft-unternehmer.de erbeten.

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.