PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 121186 (BTI Befestigungstechnik GmbH)
  • BTI Befestigungstechnik GmbH
  • Salzstraße 51
  • 74653 Ingelfingen
  • http://www.bti.de
  • Ansprechpartner
  • Kerstin Ehmer
  • +49 (7940) 141-537

Orangefarbener Anstrich für die Neue Messe Stuttgart

BTI feiert bei der Eltefa Premiere in den neuen Hallen

(PresseBox) (Ingelfingen, ) Eine reife und beeindruckende Leistung: Nach nur drei Jahren Bauzeit entstand in Stuttgart aus der größten Baustelle Deutschlands einer der modernsten Messestandorte Europas. BTI feiert vom 26. bis 28. September auf der Eltefa, einer der bedeutendsten Regionalmessen für die Elektrobranche, seine Premiere in den neuen Hallen. In Halle 8, Stand C 81, finden Handwerker alles, was ihre Elektroinstallations- und Bohrarbeiten deutlich einfacher, schneller und damit effizienter macht.

Auf der Eltefa präsentiert BTI die passenden Werkzeugsysteme für das Elektrohandwerk. Nützlich für Elektroinstallationsarbeiten ist der Kreuzlinien-Laser BTI-KLL 20. Er projiziert sehr gut sichtbare vertikale und horizontale Linien an die Wand, die dem Handwerker sämtliche Ausrichtarbeiten erleichtern. Die Linien sind je nach Bedarf einzeln zuund abschaltbar. Der Nivellier-Laser arbeitet präzise und ist durch seinen Staub- und Spritzwasserschutz hart im Nehmen.

Wenn der Laser seine Arbeit getan hat, kommt das Komplett-System für Diamant-Kernbohrungen zum Einsatz. Bei Durchbrüchen, beispielsweise für Kabelkanäle, ist das Diamant-Kernbohrsystem von BTI fast nicht mehr wegzudenken. Nicht nur auf Großbaustellen, auch beim Einsatz in Ein- oder Mehrfamilienhäusern überzeugt das System durch geräuscharmes und erschütterungsfreies Arbeiten. Das umfangreiche Zubehörprogramm, bestehend aus Bohrständer, Vakuumpumpe, Wasserdruckbehälter, Absaugvorrichtung, Nass- und Trockensauger sowie einem SYSTRA-Modul-Koffer, rundet das System ab. Die SYSTRA-Modul-Boxen gibt es im Übrigen für fast alles, was auf der Baustelle sicher verpackt werden möchte. Flexibel kombinierbar, robust und bequem stapelbar, sorgt das SYSTRA-Modul-System für viel zusätzlichen Stauraum im Werkstattfahrzeug.

Auch die galvanisierten Diamantbohrer haben sich bei Elektroinstallationsarbeiten schon zigfach bewährt. Auf teure Spezialmaschinen kann der Handwerker getrost verzichten, weil sich die Bohrer in jedem handelsüblichen Akkuschrauber oder jeder Bohrmaschine wohl fühlen.

Kabel-Wirrwarr auf der Baustelle gibt es mit dem Akku-Bohrhammer BTI-BH 36 VLI nicht. Bis zu 150 Löcher schafft der kabellose Kraftprotz dank Lithium-Ionen-Technologie mit nur einer Akku-Ladung. Das macht den Bohrhammer so leistungsfähig wie ein Netzgerät.

Viele der mehr als 10.000 Bauspezialisten ließen sich in den vergangenen drei Jahren beim Bau der Neuen Messe Stuttgart vermutlich von den Vorteilen der BTI Produkte überzeugen. Ein Besuch des wie gewohnt ganz in orange gehaltenen Stands lohnt sich also in jedem Fall.

BTI Befestigungstechnik GmbH

Die BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG im württembergischen Ingelfingen gehört zu den führenden Direktvertreibern für das Bauhandwerk. Das 1972 gegründete Unternehmen bietet von Schrauben und Dübeln über eine modular aufgebaute Produktpalette bis hin zu individuellen Komplettlösungen alles für Profihandwerker. Das Angebot umfasst mehr als 15.000 Artikel aus den Sparten Dübeltechnik, Dach-Montagesysteme, Bohren/Sägen/Schleifen/Trennen, Schraubund Verbindungstechnik, Elektro-Montagetechnik, Sanitär/Heizung/Klima, chemisch-technische Produkte, Werkzeuge, Werkstattbedarf, Arbeitsschutz und Elektrowerkzeuge. Hinzu kommen komplette Systemlösungen in der Fenstermontage mit dem BTI 4W-System oder im Bereich der Rohrbefestigung. Von den europaweit 1.000 Mitarbeitern stehen 600 als Fachberater den Kunden vor Ort zur Seite. Im vergangenen Wirtschaftsjahr wuchs das Unternehmen entgegen dem allgemeinen Markttrend um mehr als sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Inzwischen bauen mehr als 100.000 Kunden europaweit – in Deutschland, Spanien, Österreich und Griechenland – auf und vor allem mit „Orange“. Eine weitere Expansion in Europa ist für die nächsten Jahre geplant.