Ein Urgestein feiert Jubiläum: 45 Jahre Friedhelm Schmidtbauer bei BRUNATA-METRONA

(PresseBox) ( Hürth, )
Friedhelm Schmidtbauer, 67, ist ein echtes Urgestein in seinem Metier - der verbrauchsabhängigen Erfassung von Energie und Wasser. Wenn er in diesen Tagen sein fünfundvierzigjähriges Jubiläum bei BRUNATA-METRONA feiert, kann er mit Fug und Recht mit Stolz und Genugtuung auf das Geleistete zurückblicken. Was im Jahre 1962 in bescheidenem Rahmen begann, liest sich heute als Erfolgsstory: Rund 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innendienst sowie ein Team von über 60 Au-ßendienstkräften betreuen über eine halbe Million Erfassungsgeräte zwischen Herten und Sprockhövel, Gelsenkirchen und Castrop-Rauxel, Witten und Bochum. "Nah beim Kunden zu sein, das war immer unsere Devise. Guter, schneller Service, gepaart mit Zuverlässigkeit und Know-how sind die wichtigsten Garanten für unseren Erfolg", ist sich Schmidtbauer sicher.

Friedhelm Schmidtbauer denkt trotz dieses stolzen Jubiläums aber immer noch nicht ans Aufhören: "Die fünfundvierzig Jahre bei BRUNATA-METRONA haben mir viel Freude und auch berufliche Erfüllung gebracht - zumindest größtenteils", setzt der Jubilar augenzwinkernd nach. Dass er während dieser vielen Jahre stets "auf der Höhe" war, daran hat Gattin Annemie einen wesentlichen Anteil. Die Schmidtbauers sind sich darin einig, dass das gute Einvernehmen mit den Kunden und der ständige persönliche Einsatz auch entsprechend geschätzt und honoriert werden: "Die Kunden haben uns in all den Jahren stets partnerschaftlich die Stange gehalten und damit unser Engagement gedankt. Dieses Vertrauen ist für uns gleichzeitig Anspruch und Erfüllung, aber auch Anreiz für die Zukunft", so Schmidtbauer.

Schmidtbauers Schnörkellosigkeit, seinen Einsatz, vor allem aber seine menschlichen Qua-litäten schätzt auch BRUNATA-METRONA-Geschäftsführer Michael Buschmann an seinem "Mann im Pott": "Friedhelm Schmidtbauer hat den Ausbau unserer Unternehmensgruppe zu einem der Marktführer der Branche maßgeblich mitgeprägt. Er ist aber bei allem Erfolg immer Mensch geblieben, ein zuverlässiger, loyaler und vor allem stets liebenswürdiger Freund und Partner", so Buschmann.

Friedhelm Schmidtbauer ist als freier Handelsvertreter für das BRUNATA-METRONA-Haus Hürth tätig, einem Unternehmen, dessen Name seit rund 50 Jahren als Synonym für Innovation und Know-how bei allen Prozessen rund um die Erfassung und Abrechnung von Wärme und Wasser gilt. Das Unternehmen verfügt über rund 400 Mitarbeiter sowie etwa 700 selbständige Servicepartner, die in ihrer Eigenschaft als Ableser, Monteure oder Vertreter das Team aus Hürth in der Region wirkungsvoll unterstützen. Als selbständiges Mitglied der deutschlandweit präsenten BRUNATA-METRONA-Gruppe produziert und montiert BRUNATA Hürth Geräte und Systeme zur Erfassung des Verbrauchs von Energie und Wasser in Wohn- und Geschäftshäusern. Gleichzeitig übernimmt das Unternehmen die verbrauchsgerechte Abrechnung von Heizungs- und Wasserkosten für Vermieter und Mie-ter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.