Brockhaus AG gestaltet den digitalen Versicherungsstandard von Morgen

Brockhaus AG zeigt auf, wie mittels Collaborations Models die Standardisierung in der Versicherungswirtschaft vorangetrieben werden kann

(PresseBox) ( Lünen, )
Nicht digitalisiert zu sein, bedeutet in der heutigen Welt, nicht mehr wettbewerbsfähig zu sein. Eine standardisierte und für alle Versicherer gültige Schnittstelle kann den Programmierungsaufwand, sowohl auf der Seite des Versicherers, als auch auf der Seite des Konsumenten, wie Maklersoftware und Preisvergleichsportale, deutlich reduzieren.

In der Versicherungsbranche gibt es bereits eine solche Standardisierung in Form der sogenannten BiPRO-Normen, der Brancheninitiative Prozessoptimierung e.V. (BiPRO). Sie bilden den branchenspezifischen digitalen Kommunikationsstandard. Dieser Standard wird in einer intensiven Zusammenarbeit verschiedener Branchenvertreter stetig weiterentwickelt.

Die Herausforderung in der Standardisierung liegt sowohl im politischen Konsens, als auch in der Implementierung des verabschiedeten Standards.

Die Einbindung der etablierten Praktiken aus dem Spektrum der Open Collaboration Models soll hierbei eine standardisierte Vorgehensweise liefern.

Der aktuell veröffentlichte Artikel des IT Finanzmagazins von Ilja Leyberman, Senior IT Consultant der Brockhaus AG, beleuchtet die Thematik und ist Grundlage des Vortrags am 20. November auf der InnoVario in Bonn. Leyberman, Mitglied der Arbeitsgruppe RNext des BiPRO e.V., erläutert auf der Veranstaltung zusammen mit Guido Nippe und dem Partnerunternehmen Allianz, was die OpenSource-Welt lehrt, um Standardisierung in der Versicherungswirtschaft voranzutreiben. Der Vortrag findet um 11 Uhr im Kameha Grand Bonn statt.

Die Brockhaus AG ist bereits seit 2015 als Vereinsmitglied im technischen Ausschuss des BiPRO e.V. und seit 2017 im fachlichen Ausschuss vertreten. Bereits seit Anfang 2018 arbeitet Leyberman als Teil der Arbeitsgruppe RNext des BiPRO e.V. an der Weiterentwicklung des Normmodells.

Den Artikel „BiPRO für Versicherer: Standardisierung mittels Open-Collaboration-Modellen“ finden Sie unter https://www.it-finanzmagazin.de/bipro-versicherer-open-collaboration-79776/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.