Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1123040

Bridgestone Europe NV/SA - Niederlassung Deutschland Justus-von-Liebig-Straße 1 61352 Bad Homburg, Deutschland http://www.bridgestone.de
Ansprechpartner:in Herr Kester Grondey +49 6172 4081182
Logo der Firma Bridgestone Europe NV/SA - Niederlassung Deutschland
Bridgestone Europe NV/SA - Niederlassung Deutschland

Bridgestone arbeitet mit Microsoft zusammen, um sein globales Portfolio weiter auszubauen

Integration fortschrittlicher Reifenanalytik in das Angebot an vernetzten Reifen und Mobilitätslösungen von Bridgestone

(PresseBox) (Bad Homburg, )

Bridgestone wird Microsoft Azure nutzen, um die digitale Transformation weiter voranzutreiben und sein umfassendes Portfolio an vernetzten Reifen und Mobilitätslösungen weltweit auszubauen.
Diese Kooperation dient dazu, die Bridgestone Plattformen für Mobilitätslösungen für neue Mobilitätsanbieter, Erstausrüster und Flotten bereitzustellen.
Die Zusammenarbeit wird die technischen Innovationen von Bridgestone im Bereich der künstlichen Intelligenz und des Machine Learnings beschleunigen, um die Werte „Efficiency“, „Extension“ und „Economy“ im Rahmen des Bridgestone E8 Commitments zu unterstützen.


Bridgestone hat die Zusammenarbeit mit Microsoft und die Nutzung von Microsoft Azure bekannt gegeben. Ziel dieser Partnerschaft ist es, die Entwicklung und Markteinführungsstrategien zur Unterstützung der digitalen Transformation sowie des nachhaltigen Lösungsportfolios von Bridgestone voranzutreiben.

„Seit der ersten Ankündigung unserer Zusammenarbeit im Jahr 2020 ist Microsoft ein wertvoller Partner sowohl in unseren europäischen als auch amerikanischen Märkten“, sagt Paolo Ferrari, Joint Global Chief Operating Officer, Bridgestone Corporation, und President & CEO, Bridgestone Americas. „Wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit mit verbesserten und erweiterten Angeboten auszubauen. Dies soll Bridgestone weltweit ermöglichen, wegweisende Innovationen zu entwickeln und diese für unsere Kunden schnell zur Verfügung zu stellen – stets im Einklang mit dem Bridgestone E8 Commitment.“

Durch die Nutzung von Azure wird Bridgestone in der Lage sein, einen Mehrwert für seine Partner, insbesondere für globale Flottenbetreiber und Erstausrüstungskunden, zu schaffen. Durch die Integration fortschrittlicher Reifenanalysen lässt sich der Reifenverschleiß und Karkassenzustand besser erfassen, die Runderneuerbarkeit von Reifen maximieren und erkennen, wann eine Reifenwartung erforderlich ist. Beide Unternehmen werden weiterhin die Microsoft Connected Vehicle Platform nutzen, um Reifendaten in Echtzeit als Teil eines vollständig integrierten Fahrzeugs zu analysieren.

„Wir wissen, dass die Betriebszeit (Uptime), die Sicherheit des Fahrers und die Gesamtbetriebskosten unter anderem für Flotten von größter Bedeutung sind“, so Ferrari. „Die Connected Vehicle Platform ermöglicht es uns, Einblicke in diese und andere Bereiche zu gewähren, indem wir Daten direkt vom Reifen nutzen, um so das umfassende Potenzial auszuschöpfen.“

Zudem wird Bridgestone die neuen Cloud-Funktionen mit Azure aufbauen, die das Kerngeschäft, die IT-Abläufe und die Produktivität innerhalb des Unternehmens weiter optimieren und modernisieren. Bridgestone wird Lösungen von Microsoft nutzen, um die betriebliche Effektivität zu steigern sowie die Flexibilität und den Maßstab von Unternehmenstools und -plattformen zu erhöhen. So kann die Zugänglichkeit der reifenzentrierten Lösungen für die Kunden sowie die Effizienz der Nutzung verbessert werden. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen gefördert und die allgemeinen Betriebskosten reduziert.

„Da die Welt um uns herum immer digitaler und datengesteuerter wird, ist es spannend zu sehen, wie Bridgestone daran arbeitet, seinen Kunden neue Lösungen und Datenanalysen anzubieten“, sagt Sanjay Ravi, General Manager, Automotive Mobility and Transportation bei Microsoft. „Unsere langjährige Beziehung zu Bridgestone hat zu vielen Erfolgen geführt und wir freuen uns darauf, das Unternehmen bei der Bereitstellung neuer Lösungen zu unterstützen, die zur allgemeinen Verbesserung des Flottenmanagements sowie der Unternehmenseffizienz beitragen.“

Das Bridgestone E8 Commitment besteht aus acht Leitwerten, die das Unternehmen gemeinsam mit Mitarbeitern, der Gesellschaft, Partnern und Kunden umsetzt. Im Zuge dieses Engagements strebt Bridgestone die Realisierung einer nachhaltigeren Gesellschaft an. Die Kooperation mit Microsoft wird Bridgestone dabei unterstützen, den Beitrag bezüglich der Werte „Efficiency“, „Extension“ und „Economy“ auszubauen.

Bridgestone Europe NV/SA - Niederlassung Deutschland

Die Bridgestone Corporation mit Sitz in Tokio (Japan) ist ein weltweit führender Anbieter für Reifen und nachhaltige Mobilitätslösungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 130.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 150 Ländern tätig. Bridgestone bietet ein umfassendes Produktportfolio an Premiumreifen, wegweisende Reifentechnologien und fortschrittlichen Mobilitätslösungen.

Die Vision des Unternehmens ist es, einen sozialen und kundenorientierten Mehrwert zu schaffen. Das Bridgestone E8 Engagement - ein Rahmenplan aus acht Leitbegriffen (Energy, Ecology, Efficiency, Extension, Economy, Emotion, Ease und Empowerment) - steuert die strategischen Prioritäten, Entscheidungsprozesse, kulturelle Entwicklung und Nachhaltigkeitsaktivitäten in allen Geschäftsbereichen.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf https://press.bridgestone-emia.com/....

Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de sowie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.