Fusion zwischen Bridgestone Americas und Bandag abgeschlossen

(PresseBox) ( Bad Homburg, )
Nach Mitteilung der Bridgestone Corporation vom 1. Juni 2007 hat Bridgestone Americas Holding, Inc. (BSAH) die $1,05 Mrd.-US-Dollar-Fusion mit Bandag Incorporated (Bandag) abgeschlossen. Die beiden Unternehmen unterzeichneten bereits am 5. Dezember 2006 einen Fusionsvertrag, in dem sich Bridgestone Americas verpflichtete, die Publikumsaktien des gesamten Grundkapitals von Bandag für 50,75 US-Dollar pro Aktie zu erwerben. Die Transaktion wurde am 31. Mai 2007 abgeschlossen.

BSAH ist die US-Tochter der Bridgestone Corporation, dem weltweit größten Hersteller von Qualitätsreifen und anderen Gummiprodukten. Bandag, mit Hauptquartier in Muscatine, Iowa, USA, ist weltweit führend im Runderneuerungsgeschäft.

Der Name des neuen Unternehmens lautet Bridgestone Bandag, LLC. Saul Solomon wurde zum Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführenden Direktor und Präsidenten von Bandag ernannt. Zuvor hatte Solomon die Position des Vice President und General Counsel von BSAH inne. Das Hauptquartier von Bandag verbleibt in Muscatine, Iowa.

Die Fusion mit Bandag bedeutet verbesserten Service und verbesserte Technologie für die Kunden unter Beibehaltung der gewohnt hohen Qualitätsstandards. Die weltweit operierende Bridgestone Group kann mit dieser Fusion jetzt einen noch besseren Kundenservice bieten – mit umfassenden Reifenwartungslösungen und einer kompletten Angebotspalette für Neureifen und runderneuerte Reifen.

Die Ausweitung des Runderneuerungssgeschäfts durch ein Zusammengehen der Bridgestone Group mit Bandag wird außerdem zu einer effektiveren Nutzung natürlicher Ressourcen führen und zugleich die Zahl der Reifen verringern, die vorzeitig ausgewechselt werden müssten. Dies alles trägt damit zur Schonung der Umwelt bei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.